Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
ANDRES-EMMENEGGER, Stempel-Handbuch
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Buchtipps
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 14.07.2014 21:29    Titel:  

Ich denke, auch 280.- ist zuviel. Letzens ging ein Werk in einem deutschen Auktinshaus für 80€ weg. Ich würde lieber zuwarten, bis was günstigeres angeboten wird.

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
schmungeli



Anmeldungsdatum: 05.06.2014
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 30.08.2014 11:21    Titel:  

Habe wieder ein Stempelwerk angeboten bekommen. 8 Bände für 230.-
Wer Interesse daran hätte bitte melden.
Dann schau ich ob es noch zu haben ist.
_________________
Wer Ordnung hat ist nur zu faul um zu suchen Smile
Nach oben
sam



Anmeldungsdatum: 23.08.2010
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 24.01.2015 17:18    Titel:  

Hallo zusammen

Ich bin weiterhin auf der Suche nach diesem schönen Werk. Meine Schmerzgrenze liegt bei 200.- (inkl. Folien)

Falls jemand eines hat oder zufällig eins im Internet entdeckt wäre ich über eine Info dankbar Wink

Danke und Gruss
_________________
Gruss Sam
Nach oben
Liam



Anmeldungsdatum: 24.11.2013
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 12.03.2015 14:10    Titel: Emmenegger  

Älteres Exemplar... Laughing

aber wen es interessiert:

http://www.ebay.de/itm/ANDRES-EMMENEGGER-GROSSES-HANDBUCH-DER-ABSTEMPLUNGEN-1843-1882-/221713031757?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item339f20624d
Nach oben
stempeler



Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 706

BeitragVerfasst am: 12.03.2015 20:54    Titel:  

Das ist die erste Ausgabe; hat vor allem Nostalgie-Wert! Würde für einen Kauf nur die Ausgabe in 8 Bänden empfehlen.

Stempeler
_________________
Linus: Lucy, why is the sky blue?
Lucy: because it isn't green!
Linus: I thougt there would be a more complicated reason .... (Charles M. Schulz)
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 959
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 12.03.2015 22:28    Titel:  

Hallo stempeler

Um die "aktuelle" Bewertung der einzelnen Abschläge zu bewerten ist das neue Buch sicher einiges besser geeignet.

Ich persönlich besitze jedoch beide Werke. Ich finde es spannend, den Unterschied zwischen alt und neu zu sehen. Was gab es damals noch nicht was heute bekannt ist? Wie hat sich die Bewertung der einzelnen Stempeln geändert? Um welchen Faktor hat sich die Bewertung verbessert/verschlechtert.

Zumal auch das "aktuelle" Werk teils stark fehlerhaft ist. Aber es wird wohl nie jemand ein fehlerfreies Werk erstellen können. Deshalb ist der Emmenegger ja immer noch das Mass aller Dinge!!!

Gruss
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
schmungeli



Anmeldungsdatum: 05.06.2014
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 13.03.2015 04:37    Titel:  

Nun auch ich möchte kurz dazu ein paar Zeilen schreiben.
Eigentlich gebe ich ja prosse recht. Aber kann darf man von fehlerhaft sprechen? Dazumal wusste man einfach noch nicht mehr.
Auch ich bin jedoch der Meinung, dass das Stempelwerk mehr als veraltet ist und schon lange einmal eine Überarbeitung nötig hätte.
Den nur schon was die grossen Auktionshäuser, die namhaften Händler und vor allem die unzähligen Sammler, wovon einige auch hier anwesend sind entdeckt haben gäbe einiges zum nachtragen.
Nur wer wäre bereit hier mitzuarbeiten? Wer würde die anfallenden Kosten mittragen?
Ich denke nur schon an diesen Punkten ist ein solches Unterfangen zum scheitern verurteilt.
_________________
Wer Ordnung hat ist nur zu faul um zu suchen Smile
Nach oben
stempeler



Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 706

BeitragVerfasst am: 13.03.2015 13:36    Titel:  

Es gibt einen weiteren Grund, weshalb "Mitarbeiter" an einem neuen Werk schwer zu finden sein werden: das Verhalten vieler "spezialisierten" Sammler!

Diese bearbeiten ein nur kleines geographisches Gebiet und erwähnen dann in ihren Exponaten bei entsprechenden Belegen jeweils "nicht im Winkler" oder "nicht in Andres/Emmenegger" und erwecken damit den Eindruck, dass es sich bei den erwähnten Autoren um "Volltrottel" gehandelt haben muss, die überhaupt nicht Bescheid wussten! Ein extremes Beispiel ist das Buch von Martin Gasser über die Postrouten-Stempel der Schweiz: dort sind die Abweichungen vom "Winkler" - in Gegensatz zum übrigen Text - zusätzlich in fetter Schrift gehalten!

Wenn Hohn und Spott der vorwiegende Lohn für Autoren von Stempelwerken ist, werden sich wohl keine Autoren mehr motivieren lassen. Als Verfasser mehrerer Werke kann ich davon auch ein Lied singen!

Soll doch jeder selbsternannte "Papst" über sein kleines Sammelgebiet ein persönliches Stempelwerk veröffentlichen und zeigen, was er für ein "Sibesiech" ist!

Stempeler
_________________
Linus: Lucy, why is the sky blue?
Lucy: because it isn't green!
Linus: I thougt there would be a more complicated reason .... (Charles M. Schulz)
Nach oben
schmungeli



Anmeldungsdatum: 05.06.2014
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 13.03.2015 14:42    Titel:  

Na na na Stempeler
Ich lese da eine gewisse Aggression und Resignation aus deinem. Text.
Ich muss dir jedoch recht geben im Bezug auf deine Worte.
Jeder nein viele denken Sie verlieren was wenn sie ihr Wissen weitergeben. Sind sie jedoch irgendwann Tod geht viel Wissen verloren. Schade drum.
Was ich begrüssen würde ist, wenn nur jeder freiwillige sein Wissen zu Verfügung stellen würde und man dies aufnimmt ergäbe das schon ein neues Werk.
Nur noch zwei Beispiele zum Schluss.

1. Das Buch über die Tessiner Strahlenstempel ist bei vielen angekommen als Schnellschuss. Obwohl zuerst wehement gesagt wurde es gäbe kein Nachtrag kam er dann doch weil massenweise unbekanntes gefunden wurde. Auch jetzt ist dieser Nachtrag alles andere als annähernd vollständig. Darum sind einige am überlegen ob sie in Eigenregie einen weiteren Nachtrag bringen sollen.

2. Mein Sammelgebiet zum Beispiel. Da gäbe es noch einiges zu dokumentieren. Dies habe ich aber noch nicht getan. Grund ist, ich denke ich werde irgendwann mal etwas veröffentlichen. In welcher Form weiss ich noch nicht. Da wäre es ja dumm jetzt schon alles auszuplaudern.

Dennoch Stempeler ohne uns alle die etwas tun für die Philatelie wäre heute kaum ein so grosses Wissen u d Literatur vorhanden.
_________________
Wer Ordnung hat ist nur zu faul um zu suchen Smile
Nach oben
stempeler



Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 706

BeitragVerfasst am: 13.03.2015 18:01    Titel:  

Hallo schmungeli

Nein - weder Aggression noch Frustration, nur Erfahrung schwingt da mit! Ich publiziere sehr viel, halte Vorträge und stelle mein Wissen allen zur Verfügung, die mich um Hilfe bitten. Dies ist auch der Hauptgrund meiner Mitgliedschaft im Forum: um Fragen von anderen Mitgliedern zu beantworten.

Stempeler
_________________
Linus: Lucy, why is the sky blue?
Lucy: because it isn't green!
Linus: I thougt there would be a more complicated reason .... (Charles M. Schulz)
Nach oben
stempeler



Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 706

BeitragVerfasst am: 13.03.2015 18:13    Titel:  

Und noch etwas:
Zitat:
Das Buch über die Tessiner Strahlenstempel ist bei vielen angekommen als Schnellschuss. Obwohl zuerst wehement gesagt wurde es gäbe kein Nachtrag kam er dann doch weil massenweise unbekanntes gefunden wurde. Auch jetzt ist dieser Nachtrag alles andere als annähernd vollständig. Darum sind einige am überlegen ob sie in Eigenregie einen weiteren Nachtrag bringen sollen.


Da stell ich mir die Frage: haben diese "einige" ihre Kenntnisse den Autoren gemeldet, damit ihr Wissen in den Nachtrag hätte aufgenommen werden können? Ich weiss es nicht, aber wahrscheinlich gehören sie auch zu denjenigen, die ihr Wissen nicht "ausplaudern" und dann über die Unvollständigkeit von Publikationen derjenigen Leute motzen, die ihr (zwar nicht vollständiges) Wissen immerhin mit anderen teilen!

Nüt für unguet!
Stempeler
_________________
Linus: Lucy, why is the sky blue?
Lucy: because it isn't green!
Linus: I thougt there would be a more complicated reason .... (Charles M. Schulz)
Nach oben
schmungeli



Anmeldungsdatum: 05.06.2014
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 13.03.2015 20:03    Titel:  

Hallo Stempeler
Zum einen wie vielleicht schon gemerkt Stelle auch ich mein Wissen zur Verfügung soweit es mir möglich ist.
Zum anderen bin ich einer davon. Wir haben etliche Neuentdeckungen gemeldet die mit einer Ausnahme alle im Nachtrag aufgenommen wurden. Aber auch jetzt sind uns mittlerweile wiederum unzählige Exemplare bekannt. Als wir unser Wissen austauschen wollten würden wir kurz und bündig abgewiesen. Nun fragt sich wer da sein eigenes Süppchen kochen will. Wer sich in seiner Ehre verletzt fühlt?
So ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch wir alle unser Wissen für uns behalten.
_________________
Wer Ordnung hat ist nur zu faul um zu suchen Smile
Nach oben
vorphila-rheineck



Anmeldungsdatum: 11.04.2010
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 19.04.2015 17:53    Titel:  

Hallo Sam,

hier mit Ausruf von 30 Euro, Los 7583 bei
www.briefmarken-lenz.de

Gruss v-r
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1365
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 23.05.2015 12:56    Titel:  

Hallo zusammen

Falls jemand Interesse hat:
https://www.ricardo.ch/kaufen/briefmarken/ch-marken/frei-und-werbemarken/kantonalmarken/grosses-handbuch-der-abstempelungen/v/an762052940/

Es steht wieder ein Emmenegger zu Verkauf, resp. Kauf an.

Bitte beachten: Dies ist ein neutraler Hinweis von mir, ich habe keinerlei Interesse am Kauf oder Verkauf dieses Artikels.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
vacallo



Anmeldungsdatum: 16.12.2012
Beiträge: 223
Wohnort: Langenthal

BeitragVerfasst am: 31.10.2017 09:41    Titel:  

Ich habe in einem Antiquariat das Buch entdeckt, zum Preis von 165.00. 27 Bänder plus Nachtrag, sehr gut erhalten. Wer Interesse hat, kann mir per PN kontaktieren.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Buchtipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks