Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Briefe von und an Schweizer Banken
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Schweiz / Liechtenstein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cantus_2



Anmeldungsdatum: 17.09.2015
Beiträge: 120
Wohnort: 15320 Neutrebbin

BeitragVerfasst am: 22.02.2016 00:43    Titel:  

Hier ein Brief vom 23.4.1913 der Spar- und Leihkasse Düdingen. In Deutschland wird unterschieden zwischen Banken einerseits und Sparkassen andererseits, da die Sparkassen sämtlich dem Staat gehören; ist das in der Schweiz auch so?


Forum Basler Taube


Zumstein PU 11

Viele Grüße
Ingo
Nach oben
fenriswolf22



Anmeldungsdatum: 09.05.2013
Beiträge: 312

BeitragVerfasst am: 27.02.2016 20:38    Titel:  

Anbei noch 2 weitere Briefe

Der erste Brief kommt von der Banque populaire Suisse heute CS




Forum Basler Taube


Forum Basler Taube


Der zweite Brief geht an die schweizerische Verrechnungsstelle. Nicht direkt eine Bank aber doch sehr eng mit den Banken verbunden. Daher erlaube ich mir diesen hier zu zeigen.




Forum Basler Taube
Nach oben
vacallo



Anmeldungsdatum: 16.12.2012
Beiträge: 223
Wohnort: Langenthal

BeitragVerfasst am: 03.03.2016 16:37    Titel:  

Ich habe auch etwas besonders:

Forum Basler Taube

Stempeldatum ist 221.07.1942.
Der Brief wurde vom Gemeindeverwaltung von Campione d'Italia
nach Bellinzona geschickt, Empfänger war die Banca Cantonale di Stato (Tessiner Kantonalbank). Normalerweise hätte der Brief mit italienischen Briefmarken frankiert werden sollen. Der Postweg wäre damit über Mailand gelaufen, dort wäre der Brief zensiert und zurück nach Belinzona spediert worden. Dauer: unbekannt, da Italien im Krieg war. Um diese Probleme umzugehen, wurde der Brief durch einen Bote nach Lugano mit dem Schiff transportiert, frankiert und nach Bellinzona befördert.
Nach oben
Cantus_2



Anmeldungsdatum: 17.09.2015
Beiträge: 120
Wohnort: 15320 Neutrebbin

BeitragVerfasst am: 08.03.2016 00:42    Titel:  

Hallo vacallo,

ein sehr interessanter Beleg, mit so etwas kann ich nicht dienen. Von mir wiederum eine Privatganzsache, PU 13, verwendet am 25.11.1909 von der Basler Handelsbank, Wechselstube Zürich, für eine Sendung zum Drucksachenporto innerhalb von Zürich.


Forum Basler Taube


Viele Grüße
Ingo
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Schweiz / Liechtenstein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks