Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Das Strubel-Handbuch ist da!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Buchtipps
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
klassiker



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 621
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 06.09.2006 14:31    Titel: Das Strubel-Handbuch ist da!  

Als ich von Baden nach Hause kam, erwartete mich eine im wahrsten
Sinne des Wortes "dicke" Überraschung:

Das Strubel-Handbuch ist da!

Erster Eindruck (wirklich nur nach Durchblättern; dieses Werk verdient
noch einmal eine ausführliche Besprechung): Diese Fr. 260,- sind erstklassig
angelegtes Geld!
(Ich hoffe, Ihr habt eine Subskription? Der reguläre Preis ist Fr. 340,- -
aber auch die ist es wert!)

Etwas überrascht war ich über einen zweiten Band, "Anhang" - den hatte
ich nicht erwartet. Die Erklärung fand sich im Begleitschreiben; da das
sicher für viele Strubel-Liebhaber interessant ist, zitiere ich kurz daraus:

"Anstelle des Strubel-Kataloges erhalten Sie einen Anhang-Band von 176 Seiten
mit den Tabellen aller Inland- und Ausland-Taxen der Schweizer Briefpost
während der Strubel-Zeit. Viele dieser Tarif-Angaben gelten natürlich auch
für die Rayon- und Sitzenden-Ausgaben. Der Strubel-Spezialkatalog wird erst
im nächsten Jahr erhältlich sein.
Wir werden Sie zu gegebener Zeit darüber informieren."

(Hervorhebung von mir - aber gerade auf den warten, glaube ich, einige hier ...)

Chris
_________________
http://www.klassische-philatelie.ch
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 06.09.2006 15:44    Titel:  

Ich bin jetzt ein wenig irritiert. Mal abgesehen davon, dass bei Honegger das Strubel-Handbuch zum Preis von CHF 260.-- (nicht CHF 340.--) angeboten wird, gibt es ja bei Zumstein auch noch ein Buch, das sich Strubel-Handbuch nennt, jedoch von einem anderen Autoren stammt und nur CHF 65.-- kostet.
Aber was hat es denn jetzt mit diesem Strubel-Spezialkatalog auf sich, wo es doch bei Honegger auch noch den Strubel-Preiskatalog für CHF 75.-- gibt?

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
klassiker



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 621
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 06.09.2006 16:28    Titel:  

Hamlet hat Folgendes geschrieben:
Mal abgesehen davon, dass bei Honegger das Strubel-Handbuch zum Preis von CHF 260.-- (nicht CHF 340.--) angeboten wird, ...


Wie lange noch? Das war der Subskriptionspreis, gültig also bei Bestellung,
so lange das Buch noch nicht lieferbar war.
Honegger ist auf der NABA - frag ihn doch einfach mal!

Zitat:
... gibt es ja bei Zumstein auch noch ein Buch, das sich Strubel-Handbuch nennt, jedoch von einem anderen Autoren stammt und nur CHF 65.-- kostet.


Ich habe es - und Du glaubst gar nicht, wie viel Unterschied es zwischen
einem 1986 erschienenen 144-Seiten-Buch (zweisprachig!) und einem
2006 erschienenen 624-Seiten-Buch (mit nur deutschem Text) gibt Wink

Zitat:
Aber was hat es denn jetzt mit diesem Strubel-Spezialkatalog auf sich, wo es doch bei Honegger auch noch den Strubel-Preiskatalog für CHF 75.-- gibt?


Der wird sich dann in der Katalogisierung am Strubel-Handbuch orientieren,
nehme ich an - da steht Etliches drin, was Du nirgendwo sonst findest.

Übrigens stellt Geri Oeschger, einer der Mitarbeiter am Strubel-Handbuch,
in der "Meisterklasse" in Baden aus - 10 Rahmen (120 Blätter!) Strubel;
da wirst Du Vieles von dem finden, was (nur) im Handbuch steht.

Ich habe das Exponat schon einmal gesehen - Weltklasse!
Da möchte man sich eigentlich nur noch einen Sack und ein bisschen Asche
kaufen und sich in einer Ecke ganz klein machen ...

Chris
_________________
http://www.klassische-philatelie.ch
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 06.09.2006 19:25    Titel:  

Um der Verwirrung nun Einhalt zu gebieten, habe ich mir die Frechheit herausgenommen, Herrn Urs Hermann (Autor) telefonisch anzufragen.
Hier seine Infos:
- Die "Bibel" enthält 832 Seiten.
- es gab ca. 300 Subskriptionen zu CHF 260.--.
- Es kann an der Naba bei allen Händlern, die sich an diesem Werk beteiligten (Bach, Chiani, Rapp, Roelli um nur ein paar zu nennen) zum Preis von CHF 340.-- exklusiv bezogen werden.
- Nach der Naba soll es bei jedem Händler gekauft werden können.
- Die Sache mit dem Katalog erklärt sich so, dass das Werk zwar die Katalogisierung, aber keine Preise enthält. Es soll ja ein paar Jahre lang gültig sein.

Es war eine echte Freude mit Herrn Hermann zu plaudern und ich habe ihn eingeladen, gleich selbst hier diese Enzyklopädie vorzustellen.

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
klassiker



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 621
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 06.09.2006 21:02    Titel:  

Hamlet hat Folgendes geschrieben:
Aber was hat es denn jetzt mit diesem Strubel-Spezialkatalog auf sich, wo es doch bei Honegger auch noch den Strubel-Preiskatalog für CHF 75.-- gibt?


Ich habe jetzt noch einmal auf die Honegger-Site geschaut:
Das ist der, dessen Erscheinen jetzt vertagt wurde.
Das Handbuch enthält, dem Charakter eines solchen Werkes
entsprechend, keine Preisnotierungen - das sichert jahrelange Gültigkeit.

Chris
_________________
http://www.klassische-philatelie.ch
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 06.09.2006 23:58    Titel:  

Na sag ich doch Laughing

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 20.09.2006 09:54    Titel:  

Sodele, ich habe mein Strubelhandbuch nun auch erhalten. Ein wenig erstaunt aber nicht unglücklich war ich über die Rechnung. So zahle ich auch nur CHF 260.--, statt der angedrohten CHF 340.--, für die beiden Bücher, zuzüglich natürlich den Versandkostenzuschlag.

Hier gibts das:
Oeschger VPS
Schwimmbadstrasse 43
5430 Wettingen

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
jass01



Anmeldungsdatum: 31.10.2004
Beiträge: 11
Wohnort: Kloten

BeitragVerfasst am: 21.09.2006 12:36    Titel: Strubel Handbuch Oeschger VPS  

Wo bekomme ich jetzt das Handbuch für Fr 260.00, bei Oeschger VPS oder/und bei Honegger? Ich habe mal auf der Homepage von Oeschger nachgeschaut, da kann man ja keine Bestellungen aufgeben.
jass01
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 21.09.2006 14:13    Titel:  

Ich denke, da kann man sicher auch telefonisch bestellen.

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
ubahuga



Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge: 175
Wohnort: 5405 Dättwil AG

BeitragVerfasst am: 30.09.2006 14:34    Titel: Nicht jeder ist überall ein Spezialist!  

Aber um sich bei den Strubels einigermassen auszukennen, muss man offensichtlich mindestens in diesem Gebiet ein maximaler Spezialist sein.

Die abgebildeten Strubels entstammen einem - es ist tatsächlich so - Grossvateralbum. Dazu habe ich nun eine schüchterne Frage an die Strubelprofessoren:

Kann man auf Grund der Abbildung grosso modo bei diesem oder jenem Stück sagen, dass es nicht unbedingt die billigste Sorte ist?

Vielen Dank für fachkundige Aufklärung. Very Happy


Forum Basler Taube
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 30.09.2006 15:10    Titel:  

Für einen "Strubelprofessor" halte ich mich sicher nicht, darum habe ich ja das Strubel-Handbuch gekauft. Laughing

Aber man kann mit dem SBK bzw. dem Zumstein-Spezialkatalog schon eine grobe Analyse machen.
Beginn vielleicht bei den Stempeln. Wenn z.B. das Datum vor 1856 ist, dann kann es keine D, E, F oder G sein.
Dann siehst Du Dir auf der Rückseite die Farbe des Seidenfadens an. Wenn die blaue 10Rp einen roten Faden hat, ist es eine C oder E. Hat die braune 5Rp einen gelben Seidenfaden, dann ists eine C. Allerdings kann sich ein grüner Faden über die Jahre in gelb verwandelt haben.
Die Papierdicke muss man halt messen, damit kann ja auch unterschieden werden.
Joh, und dann brauchts halt eben bald das Strubel-Handbuch. Dort werden viele Unterscheidungsmerkmale beschrieben, die man in den anderen Katalogen nicht mehr findet.

Alles in allem brauchts sicher jahrelange Erfahrung beim Analysieren von tausenden Strubeln. Cool
Ich für meinen Teil traue es mir nicht zu. Laughing

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
klassiker



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 621
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 01.10.2006 14:41    Titel:  

Hamlet hat Folgendes geschrieben:
Joh, und dann brauchts halt eben bald das Strubel-Handbuch. Dort werden viele Unterscheidungsmerkmale beschrieben, die man in den anderen Katalogen nicht mehr findet.


Bei allem Respekt vor dem, was die Autoren geleistet haben:
Die Frage ist, ob die Strubel-Sammelei von diesem Werk profitiert.

Angeblich gab es ca. 300 Subskriptionen, jetzt kommen noch ein paar
Leute dazu, die erst nach Erscheinen darauf aufmerksam wurden.

Irgendwann wird sich die Welt der Strubel-Sammler teilen:
500 Spezialisten sammeln nach Handbuch, tausende weitere nach Zumstein,
und das deutschsprachige Ausland zum Teil noch nach Michel.

Ich habe anlässlich der NABA mit einem Altschweiz-Kenner gesprochen,
der das Handbuch in gewissem Sinn als für die Mehrzahl der Sammler
eher kontraproduktiv empfindet.

Sein Argument: Wer das Buch nur einmal in die Hand nimmt, vielleicht in
der Bibliothek seines Vereins, und ein wenig darin blättert, wird total
entmutigt, nach dem Motto "Das schaffe ich eh nicht" die paar Strubel, die
er hat, verkaufen und sich einem überschaubareren Gebiet zuwenden.

Es kann sein, dass dieses (um es nochmal zu sagen: absolut phantastische)
Werk das Sammeln von Strubeln auf eine neue Ebene hebt und sie endgültig -
ein bisschen gab es den Trend ja schon - zu einem Gebiet für ein paar
ausgebuffte (und sehr finanzstarke) Spezialisten macht.

... und das wäre schade!

Chris
_________________
http://www.klassische-philatelie.ch
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 01.10.2006 16:56    Titel:  

Meine Befürchtung geht eher dahin, dass die Händler ihre Preise für Strubelmarken anziehen werden. Dass das Strubelhandbuch einen Sammler dazu bringt, seine Handvoll Strubel zu verkaufen glaube ich eher weniger.
Es ist ja nicht so, dass das Strubel-Handbuch neue Erkenntnisse bringt. Nur ist es vielmehr so, dass man sich jetzt nicht mehr mühselig alles selber in Bibliotheken und verstaubten Archiven zusammen suchen muss. Es liegt ein Kompendium vor, in dem kompakt sehr viel Wissen über die Strubel angeboten wird, Wissen, das zwar schon vorhanden, aber eben bislang total verzettelt war, so dass es dem "Normal-Sammler" unmöglich war, sich dessen zu bedienen.

Der Sammler hat ja nach wie vor die Wahl, wie stark er sein Gebiet vertiefen will.

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
tubist



Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beiträge: 265
Wohnort: Büetigen

BeitragVerfasst am: 22.10.2006 18:15    Titel:  

Hallo zusammen....

Heute, an meinem Geburtstag, haben meine Frau, die Schwiegereltern und meine Mutter mir meinen Wunsch erfüllt und mir das Strubel-Handbuch zusammen geschenkt. Exclamation Exclamation

Nun habe ich eine dicke Bettlektüre, die mich ein paar Nächte beschäftigt....
_________________
Gruss tubist
----------------------------------------------------------
Wenn du von einem Fremden etwas willst,
was für dich von Interesse ist,
so lege stets eine Briefmarke bei... (Abraham Lincoln)
Nach oben
klassiker



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 621
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 22.10.2006 18:30    Titel:  

Alles Gute zum Geburtstag und viel Spass bei der
Bettlektüre!

Chris
_________________
http://www.klassische-philatelie.ch
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Buchtipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks