Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Der K-Tipp berichtet über einen konkreten Fall
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Internet-Tipps
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
seahorse



Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 364
Wohnort: 4125 Riehen

BeitragVerfasst am: 27.01.2010 20:23    Titel: Der K-Tipp berichtet über einen konkreten Fall  

Guten Tag zusammen

Zusammen mit einem anderen Forumteilnehmer habe ich mich monatelang über einen äusserst dreisten Händler geärgert, der im RICARDO unter immer wieder neuer Identität offensichtlich falsche Altschweiz-Briefmarken angeboten hat. Um die Sache jeweils glaubwürdiger zu machen, unterlegte er seine Angebote mit verfälschten Attesten oder solchen, die gar nicht zum betreffenden Angebot passten.

Zahlreiche Meldungen an Ricardo führten jeweils nur dazu, dass die betreffenden Angebote - meist vor Ablaufende - gelöscht wurden. Und erst nach mehrmaligen Vorkommnissen wurde der Händler gesperrt (Konto blockiert). Das hinderte ihn aber nicht daran, unter neuer Identität sein unschönes Treiben fotzusetzen.

Ärgerlich und stossend ist vor allem, dass es bei derart von Ricardo gelöschten (betrügerischen) Angeboten nicht automtisch zu einer Negativbewertung kommt. Wegen meiner persönlichen Enttäuschung gelangte ich schliesslich an den K-Tipp, der die Angelegenheit minutiös nachrecherchierte und nun in der Ausgabe 2 / 2010 auf Seite 33 den nachfolgenden Bericht publizierte.


Forum Basler Taube



Bleibt noch anzumerken, dass der betreffende Händler seit Ende November 2009 nicht mehr auf Ricardo aktiv ist. In dem Sinne haben die Interventionen schliesslich doch etwas gebracht.

Es wäre vermutlich im Interesse aller ehrlichen Philatelisten, wenn man derartige Machschaften den Betreibern der Intermet-Handelsplattformen konsequent melden würde, ganz nach dem Motto "steter Tropfen höhlt den Stein". In dem Sinne danke ich allen Mitstreitern für ihr Engagement.

Mit den besten Grüssen
seahorse
_________________
Es gibt noch so viel zu entdecken.
Nach oben
StampFan



Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 547

BeitragVerfasst am: 27.01.2010 20:50    Titel:  

Sehorse

Ich kann als regelmässiger Käufer auf Ricardo nur danke für Alle Initiativen die den Markt säuberen

Gruss und viel Spass online

StampFan
Nach oben
tornado



Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 1594
Wohnort: 5004 Aarau

BeitragVerfasst am: 27.01.2010 21:23    Titel:  

Ha, von wegen "aus Datenschutzgründen..."

Mir ist folgendes passiert:

Eines schönen Tages bekam ich einen Anruf von der Kantonspolizei, ich müsse mal vorbeikommen! Exclamation Question

Uups, Polizei ? Was soll dass denn. Na ja, also Termin vereinbart und auf dem Posten gemeldet.

Ich wurde angezeigt, weil ich im ricardo mal eine verbotene DVD gekauft habe! Häää, DVD, verboten? wie, was wo wer????

Ja, ich hatte mal ein DVD-Paket mit insgesamt 10 DVD Horrorfilmen für meine bessere Hälfte zum Geburi im ricardo ersteigert.

Unter diesen 10 befand sich nun eine, die nach einer Liste in der Schweiz verboten ist! Auf die Frage, wo man denn diese Liste einsehen kann, sagte mir der Beamte, das wüsste er auch gerne, er habe sie auch nicht ausfindig machen können! Hääää????? Aber: Nichtwissen schützt vor Strafe nicht! Crying or Very sad

Trotzdem wurde (nach einer Hausdurchsuchung) die DVD beschlagnahmt und die Anzeige an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet. Twisted Evil

Meine Intervention, dass der beschlagnahmte Film im TV auf SF1 1 Woche später ausgestrahlt wurde und die gleiche DVD offiziell im Weltbildverlag gekauft werden konnte (was ich zwecks Beweis auch machte) hatten wohl dazu beigetragen, dass die Anzeige keine weiteren Folgen für mich hatte. Rolling Eyes

Nun zurück zum Thema: Woher, wenn nicht von ricardo selber, hatte die Polizei meine Angaben und die Angaben vom Verkäufer??? Exclamation Exclamation

tornado
_________________
Ich weiss, dass ich nichts weiss, aber das weiss ich... Smile
Nach oben
Bruno



Anmeldungsdatum: 30.12.2008
Beiträge: 217
Wohnort: Kreuzlingen TG

BeitragVerfasst am: 27.01.2010 22:35    Titel:  

Ich bin zwar kein Jurist, aber gem. § 132 der Aargauer Strafprozessordnung hast du als Partei ein Akteneinsichtsrechts. Dort müsstest eigentlich hervorgehen, woher die Anzeige kam. Ist jetzt halt die Frage, ob du die alte Geschichte noch einmal aufwärmen möchtest und unter umständen lästigen Behördengang gehen möchtest.
Nach oben
tornado



Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 1594
Wohnort: 5004 Aarau

BeitragVerfasst am: 27.01.2010 22:45    Titel:  

@Bruno

Nee, nee, die Sache ist längst gegessen! Laughing

tornado
_________________
Ich weiss, dass ich nichts weiss, aber das weiss ich... Smile
Nach oben
kophlox



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 171
Wohnort: Kanton Zug

BeitragVerfasst am: 28.01.2010 14:58    Titel:  

Hallo seahorse

Ich kaufe auch gerne ab und zu auf ricardo, deswegen:
Auch von mir einen Dank für deinen Einsatz!


gruss
kophlox
Nach oben
schwyzerli



Anmeldungsdatum: 25.09.2009
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 27.07.2010 12:47    Titel:  

Es passt zwar nicht ganz hier hinein, aber ich bin heute auf ebay.ch auf ein komisches Angebot gestossen:

Artikel 270612848288 ist meines erachtens reine Augenwischerei, die Marke soll über 1000 CHF Wert sein und wird für läppische 100 CHF angeboten.

Entweder ist es eine sitz. Helvetia Nr. 38 oder 46 und für einen Bruchteil der hundert Franken in jedem Fachgeschäft erhältlich oder mir entgeht hier etwas.... ?

Keine Angabe zur Zu Nr, kein sauberes Bild und ein verführerischer Text. Absicht oder nicht, ein etwas naiver Sammler könnte sich vom Angebot locken lassen !

Hier stimmt etwas nicht oder was denkt ihr ?
Nach oben
tornado



Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 1594
Wohnort: 5004 Aarau

BeitragVerfasst am: 27.07.2010 13:09    Titel:  

Hallo schwyzerli

Ich würde auf jeden Fall die Finger davon lassen!

Und wenn es auch der Letztag-Stempel von Ragaz sein sollte, ist dieses Stückli Papier niemals über 1000.- Wert! Confused

Du kannst ja mal den Verkäufer kontaktieren und nachfragen, was die Briefmarke soooo wertvoll macht... Wink

tornado
_________________
Ich weiss, dass ich nichts weiss, aber das weiss ich... Smile
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2011

BeitragVerfasst am: 27.07.2010 13:54    Titel:  

Hallo schwyzerli

Ich habe dem Anbieter mal folgende Frage gestellt:

Können sie mir sagen, wer diese Briefmarke auf 1046.- geschätzt hat? Das ist eine ganz normale Nr. 38 und hat einen KatWert von Fr. 3.-. Gruss Afredolino

Bin auf seine Antwort schon sehr gespannt Cool Rolling Eyes

Gruss
Afredolino
Nach oben
schwyzerli



Anmeldungsdatum: 25.09.2009
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 27.07.2010 13:57    Titel:  

Hallo Tornado,

Danke, ich hatte nicht vor, mein Budget noch weiter zu belasten und ich habe schon angefragt, wie denn die Bewertung zu Stande gekommen ist aber es wird sicherlich ein Fehler, Unwissen oder sonst eine "billige" Antwort kommen.

Solche ähnlichen Angebote habe ich einige Male gesehen. Es gibt sie leider immer wieder und wenn es dem Admin nicht sauer aufstösst, werde ich diese auch gerne wieder hier aufzeigen. Es geht mir auch darum, junge oder unerfahrene Sammler zu warnen und solchen Anbietern das Wasser abzugraben... wobei die ziemlich frech werden können, wie ich im Juni feststellen musste. Da hat ein Sammler nett auf den klar ersichtlichen Fehler hingewiesen und wurde kurzerhand abgekanzelt Sad

PS: Danke Alfredolino,

der wird sich wundern, wieso sich sich plötzlich ein paar alte Hasen für seine Auktion interessieren.... Laughing
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 27.07.2010 19:07    Titel:  

schwyzerli hat Folgendes geschrieben:
... wenn es dem Admin nicht sauer aufstösst, werde ich diese auch gerne wieder hier aufzeigen.

Doch, das stösst mir sauer auf.
Es ist eine Sache, über Fälle zu berichten, in denen bereits Konsumentenschutz-Organisationen aktiv wurden. Aber es ist eine ganz andere Sache, einfach mal auf Verdacht hin irgendwelche Ebay-Verkäufer anzuschwärzen.
Als Betreiber dieses Forums trage ich die rechtliche Verantwortung für alles was geschrieben wird. Meine Postanschrift kann Jedermann mit 2 - 3 Klicks herausfinden, Deine nicht. Ein Ebay-Verkäufer, der sich ungerecht behandelt fühlt, wird deshalb mich in die Verantwortung ziehen.
Es ist zwar nicht fair, wenn jemand falsche Ware zum Kauf anbietet, aber es ist genauso unfair, mich als Unbeteiligten in die Gefahr rechtlicher Konsequenzen zu bringen, bloss weil man sich ein bisschen Luft machen will.
Denk mal drüber nach. Wink

Genauso wie ich es nicht zulasse, dass mein Forum zur Werbeplattform von übereifrigen Ebay-Verkäufern wird, werde ich es nicht zulassen, dass mein Forum zur Klagemauer für entäuschte Ebay-Käufer wird. Dafür gibt es bei Ebay ein eigenes Forum:
http://community.ebay.de/forum/index.htm

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
schwyzerli



Anmeldungsdatum: 25.09.2009
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 27.07.2010 20:32    Titel:  

Hallo Hamlet,

das habe ich mir schon fast gedacht und ich danke dir für die klare Aussage.

Laughing Bin zwar kein frustierter internet Verkaufsplattformnutzer, weil ich neben einem gesunden Meschenverstand auch noch etwas Misstrauen aus meinem täglichen Geschäftsleben mitbringe und bin doch etwas erstaunt. Die Reaktion der beiden Vorredner hat mich darin bestätigt, dass es sich hier nicht um einen reinen Verdacht ins Blaue hinaus handelt aber gerne respektiere ich deinen Standpunkt, kein Gift in einen bunten Garten zu werfen, der gut gedeiht.

Weiterhin alles Gute deinem Forum und allen usern und Mitlesern viel Spass bei unserem vielfältigen Hobby Exclamation
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 28.07.2010 06:40    Titel:  

@schwyzerli:
Ich danke Dir für das Verständnis. Ich habe meine Erfahrungen und weiss daher, dass sowas die Gemüter anheizen und eine Eigendynamik entwickeln kann. Mit jedem neuen Posting oder Thread wird dann die Hemmschwelle geringer und der Umgangston respektloser. Eine Hexenjagd beginnt.
Und deshalb möchte ich derartige Diskussionen dort sehen, wo sie ihren Ursprung haben, nämlich auf den Schlachtfeldern der Verkaufsplattformen. Cool

Zitat:
... kein Gift in einen bunten Garten zu werfen, der gut gedeiht

Ein schönes Bild, ich danke Dir. Genau so sehe ich das auch. Ich will Spass haben mit meinen bunten Zettelchen und anderen Zettelchen-Fans. Das soll aber nicht heissen, dass ich meine Augen vor der Problematik verschliesse.

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
tornado



Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 1594
Wohnort: 5004 Aarau

BeitragVerfasst am: 28.07.2010 07:06    Titel:  

@Hamlet

Trotzdem sollte es aber möglich sein, Forumsteilnehmer auf schwarze Schafe aufmerksam zu machen, oder? Confused

Ich meine damit nur "Vorsicht" do is was faul, pass uff.., ohne irgend jemanden auf die Füsse zu treten!

OK, wir "alten" Hasen merken ja ziemlich schnell selber, wenn da was faul ist, aber es gibt auch einige "Newbies" die davon profitieren könn(t)en.

torna-100%echt-do Razz
_________________
Ich weiss, dass ich nichts weiss, aber das weiss ich... Smile
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 28.07.2010 09:57    Titel:  

Joh tornado, wer kontrolliert, ob es wirklich schwarze Schafe sind?
Woran erkenne ich, ob eine entsprechende Warnung, die irgend einer von beinahe 600 Usern hier abgibt, nicht vielleicht eine Rache ist für eine schlechte Bewertung oder der Versuch, einen ungeliebten Konkurrenten aus dem Feld zu drängen.
Da sind sehr schnell persönliche Grundrechte verletzt und ich verfüge nicht über die Möglichkeit, entsprechende Meldungen sauber zu verifizieren.

Nochmal:
Sowas bringt mich als Betreiber dieses Forums in die direkte Schusslinie! Willst Du das? Shocked
Diese Diskussion wurde schon mehrfach geführt und ich habe meine Meinung nicht geändert.

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Internet-Tipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1252 blocked attacks