Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Frage zur "Selfie"-Marke 2017

 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Newbies fragen - Profis antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Uwe



Anmeldungsdatum: 05.12.2008
Beiträge: 226
Wohnort: Thurgau

BeitragVerfasst am: 10.05.2018 14:55    Titel: Frage zur "Selfie"-Marke 2017  

Hallo

Weiss jemand, woher diese Marke mit dem eingedruckten "S" stammt? Ich hatte bisher nur die glatte Variante, auch als ET-Ausgabe der Post. Ich habe schon etliche dieser Marke auf Briefen bei uns in der Firma aus dem Altpapier gefischt, doch diese sah ich zum 1.Mal Shocked Shocked Shocked

Habe ich was verpasst?


Forum Basler Taube

_________________
Man ist immer entweder ein Teil des Problems oder Teil der Lösung.
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 309
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 15.05.2018 22:41    Titel:  

Ist das "S" denn aufgedruckt (also mit Farbe) oder eingedrückt (also mit Relief)?
Im ersten Moment denke ich da an einen "Spass" der sich jemand erlaubt hat. Aber kürzlich habe ich von Swissphila Werbung gesehen von einer "Spezial-Überdruck-Marke" (http://www.swissphila.ch/ch1990bis.html)....wer weiss, vielleicht ist das auch sowas spassiges.
Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich bei der "überdruck-marke" um etwas inoffizielles handelt? was haltet ihr zu solchen Angeboten?
Nach oben
Hampi2



Anmeldungsdatum: 11.01.2010
Beiträge: 247
Wohnort: Ottawa, Canada

BeitragVerfasst am: 16.05.2018 01:33    Titel:  

Sieht so aus, als ob die Prägung nach der Abstempelung gemacht worden ist. Meiner Meinung nach sollte neben der Erhöhung eine kleine Stelle ohne Stempelfarbe sein.
Besserer Scan wäre nützlich. Gruss Hampi2
_________________
Honni soit qui mal y pense
Nach oben
bytebull



Anmeldungsdatum: 18.11.2013
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 16.05.2018 14:09    Titel:  

Ich denke, diese Selfie Briefmarke ist private Mache. Es bietet sich natürlich an da etwas einzuprägen.

Das andere mit der Sonderausgabe 175 Jahre mit Goldaufdruck. Dass es sogar von der Post gebilligt wurde, das macht mir jetzt eher Mühe. Sonst ist man immer sehr restiktiv wenn es um Sonderwünsche geht. Ich bin absolut kein Fan von solchen, in meinen Augen Machenschaften des Händlerverbandes und deren Mitlglieder. Das stupide ist, man kann die Dinger verkaufen, ich habe selber diverse davon in meinen Angeboten.

Selber habe ich zwar auch einen Sonderfolder in meiner Sammlung, aber nur, weil Ted Scapa mir da noch eine Signatur gemacht hat. Ich hatte vergessen einen PJ FDC mitzunehmen und habe kurzerhand einen Folder gekauft und von Ted Scapa signieren lassen.




Forum Basler Taube


Gruss
Bytebull
Nach oben
stempeler



Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 717

BeitragVerfasst am: 16.05.2018 17:35    Titel:  

Das ist keine Machenschaft des Händlerverbands! Der Überdruck wurde vom Museum für Kommunikation gemacht, zur Mitfinanzierung der Ausstellung EXTREM.
Es ist jedermann überlassen, ob er ein solches STück erwerben will oder nicht.

Stempeler
Nach oben
bytebull



Anmeldungsdatum: 18.11.2013
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 16.05.2018 19:39    Titel:  

Hallo Stempeler

Wenn dem so wäre, dann sollte doch zumindest in der SBZ, beim Schalter im Museum für Kommunikation, oder bei irgendeinem Händler, darauf hingewisen werden, dass der Erlös, oder ein Teil davon, für die Ausstellung verwendet wird.
Dem ist aber nicht so, niemand gibt einen solchen Hinweis.
Und noch was anderes, dann sollte die Briefmarke auch von der Post verkauft werden, weil ja die wenigsten bei den Händlern kaufen. Zumindest die "normalen" Sammler, gehen wohl kaum in Scharen zu den Händlern diese total überteuerte und rein spekulative Briefmarke kaufen.
Für mich hat das nichts mit Philatelie zu tun und ist reine Mache der Händler um deren Umsatz ein bisschen anzukurbeln. Die Nachfahren der Sammler werden dereinst ziemlich enttäuscht sein, wenn sie für solche Briefmarken nichts bekommen werden.
Ich bezweifle, dass man so der Philatelie helfen wird und "neue" und vor allem Junge Sammler dazu animieren kann, sich mit dem Sammeln von Briefmarken zu beschäftigen.

Und noch was, den Satz dass es jedem selber überlassen ist, den kann ich auch bald nicht mehr hören.

Weniger ist manchmal mehr.

Gruss
Bytebll
Nach oben
Uwe



Anmeldungsdatum: 05.12.2008
Beiträge: 226
Wohnort: Thurgau

BeitragVerfasst am: 18.05.2018 18:37    Titel:  

Hallo

entschuldigung für die späte Rückmeldung...

Also das eckige „S“ ist nicht aufgedruckt oder gemalt, sondern eingestanzt bzw. mit Relief. Das S steht wohl für „Selfie“

Die Marke war auf einem hundskommunen Bedarfsbrief einer Kleinfirma, die eine Rechnung versandte. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Firma diese Marken selber so professionell mit einem Relief versehen...und wozu auch?...Rolling Eyes

Ich löse die Marke mal ab und sehe mir die Rückseite an
_________________
Man ist immer entweder ein Teil des Problems oder Teil der Lösung.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Newbies fragen - Profis antworten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1252 blocked attacks