Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Hobby Projekt: Katalog Software für CH Marken

 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Briefmarken und Computer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SwissSabai



Anmeldungsdatum: 04.06.2016
Beiträge: 33
Wohnort: Kloten

BeitragVerfasst am: 29.08.2016 23:17    Titel: Hobby Projekt: Katalog Software für CH Marken  

Hallo liebe Forum-Benutzer,

schon lange hege ich den Wunsch nach einer Software zum Nachschlagen und Verwalten von CH Briefmarken. Ich habe auch schon ziemlich konkrete Vorstellungen in Bezug auf die Funktionalität einer solche Software.

Statt nun aber still und heimlich alleine in meinem Kämmerchen zu sitzen und über Anforderungen zu brüten, die niemanden interessieren, drehe ich doch den Spiess besser um und frage Euch direkt, ob Interesse an einer solchen Software überhaupt existiert und wie ihr Euch denn so ein Programm/Service vorstellen würdet, bzw. was für Euch MUSS und NICE-TO-HAVE Kriterien wären.

Eben aus diesem Grund habe ich mir auch den neuen Zumstein Katalog als iOS App erworben und bin gelinde gesagt etwas enttäuscht (ev. waren meine Erwartungen einfach etwas zu hoch). Wenn man einfach den Zumstein Katalog 1:1 online nutzen möchte dazu mit einer einfach gestrickten Volltextsuche, dann erfüllt die App perfekt ihren Zweck, aber viel mehr ist da nicht drin.

Ich bin schon seit mehreren Jahren nicht mehr selbst in der SW-Entwicklung tätig, kann aber schon noch das eine oder andere selbst bauen. Mein Fokus gilt im Moment sowieso eher den Anforderungen und dem Konzept an eine solche Anwendung. Technologisch schwebt mir vor, dies mit ElasticSearch, einer auf Lucene/Java basierenden Suchmaschine umzusetzen. Sollten sich hier im Forum noch Java/Python oder Frontend-Entwickler finden, könnten wir das Projekt ja allenfalls zusammen angehen Smile

Und nun bin ich ganz gespannt auf Euren Input!

Grüsse, SwissSabai
Nach oben
Hampi



Anmeldungsdatum: 30.08.2008
Beiträge: 506
Wohnort: Uster

BeitragVerfasst am: 30.08.2016 06:10    Titel:  

Hallo SwissSabai
Zum Thema Software-Verwalten von Briefmarken, Belegen, Ansichtskarten usw. habe ich mir schon länger Gedanken gemacht. Ich hatte es satt nicht zu Wissen was ich in meiner Sammlung alles habe. Da ich auf dem Markt nichts gefunden habe was mich zufrieden gestellt hat, gab es mir schlussendlich den Kick selber eine Software zu entwickeln. Heute besitze ich eine tolle Lösung die mir über jeden Beleg und jede Marke in meiner Sammlung sofort Auskunft gibt. Der schöne Nebeneffekt ist, dass ich viel weniger Fehlkäufe mache und mit einer Fehlliste gezielt auf eine Börse gehen kann. Die Software ist meiner Meinung nach sehr flexibel und Parametrisierbar. Heute kann ich mir das Sammeln ohne dieses Tool gar nicht mehr vorstellen. Natürlich war der Initialaufwand extrem gross. Vor allem das Erfassen der Daten ab Katalog und das Scannen der Bilder. Doch nun bin ich soweit auf dem aktuellen Stand und erfasse sofort nach Erscheinen von Neuausgaben die entsprechenden Daten. Das geht sehr schnell und mit wenig Aufwand. Mein Programm habe ich auch bei Afredolino installiert. Er benutzt es auch und gibt mir aus seiner Sicht weiter Input. Allerdings fahre ich heute mit einer neueren Version die vor allem das Erfassen der Daten und Bilder sowie die Verwaltung einfacher und effizienter implementiert ist.
Wenn es Dich interessiert kannst Du gerne mal bei mir vorbei kommen und „mein Werk“ anschauen. Eventuell gibt es Dir neue Ideen wie so etwas aussehen könnte.
Gruss Hampi
_________________
Sage nicht immer was du weisst, aber wisse immer was Du sagst
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 263
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 30.08.2016 11:45    Titel:  

hallo swisssabai

klingt spannend....
finde es schön, dass hier wieder schwung isn forum kommt!

ich arbeite bisher mit excel für meine inventar- und fehllisten.
für mich stimmt das aktuell relativ gut. aber je nach dem liesse sich der prozess etwas beschleunigen und automatisieren....

ich überlege mir mal ein paar "anforderungen" und teile sie dir bei gelegenheit mit.
ich denke allerdings, dass die anforderungen bei jedem sammler stark abweicht....die einen sammeln nur ein spezialgebiet, dafür sehr intensiv, die anderen sammeln klassisch und wollen von jeder marken einfach nur ein möglichst schönes stück besitzen....


bin gespannt wie das weitergeht....

lg
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 1925
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 30.08.2016 12:23    Titel:  

@SwissSabai

Zitat:
...und frage Euch direkt, ob Interesse an einer solchen Software überhaupt existiert und wie ihr Euch denn so ein Programm/Service vorstellen würdet


Solche Programme existieren bereits Wink Wie Hampi schon geschrieben hat, nutze ich sein selbstentwickeltes Programm bereits ( allerdings noch nicht die neueste Version ). Ich bin damit absolut zufrieden....es ist sehr einfach zu bedienen.

Und dann gibt es noch dieses Programm:

Stecotec

Auch dieses Programm habe ich bei mir installiert. Hier gab es vor kurzem ein tolles Upgrad. Jetzt kann man sich das Programm so einrichten, wie es einem passt. Man kann eigene Ordner erstellen oder bestehende löschen die man nicht benötigt. Auch dieses Programm ist einfach zu bedienen. Aber lest einfach die Beschreibung auf der Website.

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
stempeler



Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 694

BeitragVerfasst am: 30.08.2016 15:47    Titel:  

@SwissSabai

Überleg's Dir gut, bevor Du das Rad neu erfindest .....

Stempeler
Nach oben
SwissSabai



Anmeldungsdatum: 04.06.2016
Beiträge: 33
Wohnort: Kloten

BeitragVerfasst am: 30.08.2016 16:02    Titel: Hobby Projekt  

Danke für Euren Input und Eure Hinweise. Ich würde zu einem späteren Zeitpunkt gerne mal einen Einblick in das Programm von Hampi bekommen.

Ich deklariere es als Hobby Projekt, weil ich damit 2 Fliegen auf einen Schlag erlegen möchte: die flexiblen Möglichkeiten einer Volltext-Suche in Kombination mit einer attraktiven und nützlichen Anwendung auszuloten.

Ich habe nicht vor das Rad neu zu erfinden, aber schon den Anspruch, dass die Anwendung auch auf dem Mac und auf Mobilgeräten läuft, allenfalls eine Online Verbindung voraussetzend.

Ich will eigentlich eher mit einem flexiblen Katalog beginnen und mich von da aus in Richtung Inventar- und Fehllisten vorarbeiten. Die ersten Schritte lohnen sich bestimmt, da kann ich auch noch am meisten lernen. Ob sich dann eine konkrete Umsetzung empfiehlt, muss sich dann später zeigen Smile
Nach oben
PitschLe



Anmeldungsdatum: 06.05.2012
Beiträge: 186
Wohnort: Aargau

BeitragVerfasst am: 31.08.2016 07:41    Titel:  

Ich habe für mich eine Lösung mit Excel für Mac gemacht. Ich habe sonst keine Ahnung von programmieren.
Das Projekt ist natürlich über die Jahre gewachsen und es gibt immer wieder etwas zum Optimieren. Waren es am Anfang vielleicht 10 Datenfelder pro Eintrag, so sind es heute schon 20 Felder pro Datensatz. Erfasst ist meine Briefmarkensammlung Schweiz, Stempelsammlung Schweiz und die Sammlung Europa-Cept.
Als Basis habe ich verschiedene Tabellen mit den Grundinformationen wie Marken- und Stempelkatalog, Ortsverzeichnis, PLZ-Liste usw. Da ist meiner Meinung nach der grösste Aufwand dahinter. Bis alle Daten so erfasst und aufbereitet sind, dass sie nachher in der Datenbank richtig eingelesen werden.
Die Datenbank wird über verschieden Makros gesteuert und abgefragt. Es ermöglicht mir die Abfrage von Inventarliste, Fehlliste, Seriendruck von Karteikarten und Listen mit ausgewählten Datensätzen sowie das Verzeichnis, in welchem Ordner oder Buch die gesuchte Marke oder der Beleg abgelegt ist.
Als ich damit angefangen habe, gab es einige Programme für Windows aber nichts für Mac. Verschiedene Datenlisten konnte ich aus Onlineforen beziehen aber sehr viel war Handarbeit mit Erfassen aus gedruckten Katalogen, Fachzeitschriften und Neuheiteninformationen. Sicher habe ich dabei viel gelernt. Wenn ich aber den Gesamtaufwand anschaue, dann würde ich heute erst schauen was es auf dem Markt gibt, bevor ich das ganze noch einmal starten würde.

Gruss PitschLe
Nach oben
drkohler



Anmeldungsdatum: 21.09.2007
Beiträge: 275
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 01.09.2016 17:46    Titel:  

So eine Software habe ich mir auch schon geschrieben für meine Markenheftchensammlung. Resp. alle drei Jahre neu geschrieben weil ich dachte "das kannst du noch besser". Aber letzten Endes brauchte ich dann halt an Börsen doch immer die guten alten A4-Blätter mit den hunderten von Tabellen drauf. Es geht halt nichts über Papier und Bleistift wenn es schnell gehen muss.

Dieses Jahr habe ich mir für New York etwas Neues einfallen lasen, wahrscheinlich das Unwahrscheinlichste was man sich denken kann.

Im Frühling hatte ich einen EReader Kobo Glo HD gekauft damit ich all die Bücher lesen kann die so im Internet herumschwirren.
Und dann gleich epubs erzeugt mit meinen MH-Daten drin.

Besser ist natürlich ein Tablet oder Laptop, aber der EReader passt in jede Jackentasche und läuft fast 60 Stunden ohne Nachladen. Da musste ich mich nie um Akkus kümmern oder grosse Tragtaschen. Der Nachteil ist natürlich, dass der EReader eben nur ein Reader ist und man kann keine Aenderungen machen wenn man etwas beim Händler findet. Aber so riesig waren die Einkäufe nicht, auf das ich Etwas aus Versehen zweimal kaufte.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Briefmarken und Computer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks