Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Kurioses
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Off-Topic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tornado



Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 1594
Wohnort: 5004 Aarau

BeitragVerfasst am: 03.02.2009 22:16    Titel: Kurioses  

Hallo zusammen

Habe da wieder mal 2 ganz kuriose Sachen gefunden!

Kuriosum 1:


Forum Basler Taube


Da wird doch tatsächlich am gleichen Tag und zur gleichen Stunde und am gleichen Ort unterschiedlich entwertet (8000 Zürich 1, Briefzentrum, 14.12.02-12), das eine mal mit einer Flagge "verschlungene Linien mit Kreuz" und das andere mal mit einer PP-Flagge... Shocked Shocked


Kuriosum 2:


Forum Basler Taube


Eine moderne P.P. Web-Stamp, entwertet mit dem Werbedatumstempel K428 von Sils/Segl Maria...
oder müsste man in diesem Fall von einem Werbe(ohneDatum)stempel sprechen... Laughing

tornado
_________________
Ich weiss, dass ich nichts weiss, aber das weiss ich... Smile
Nach oben
Tom



Anmeldungsdatum: 01.07.2008
Beiträge: 1441
Wohnort: Bürchen VS

BeitragVerfasst am: 04.02.2009 18:32    Titel:  

Hallo tornado,

wühl mal noch ein bisschen in den Kisten Very Happy
Das ist ja cool, die erste Stempelabart die ich kenne ( bis jetzt ) Shocked
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 1925
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 04.02.2009 20:52    Titel:  

Hallo tornado

Zu Kuriosum 1:

Diese "Doppel-Abstempelung" ist wahrscheinlich auf einen Irrtum zurückzuführen.

Der Kunde hat vermutlich die Briefe am Massenschalter mit Borderaux aufgegeben. Das heisst, der Kunde bezahlt per Rechnung. Das wurde zu spät erkannt, und die Briefe wurden zuerst ganz normal durch die Stempelmaschine gejagt.

Danach bemerkte man den Irrtum. Die Briefe mussten mit einem PP-Stempel abgestempelt werden, da der Kunde ja quasi die Briefe schon bezahlt hat. Also mussten die Briefe nochmals durch die Maschine, die diesmal aber mit der PP-Flagge ausgerüstet war.

Zu Kuriosum 2:

Hast Du zu dieser Web-Stamp nur den Briefausschnitt oder auch den kompletten Beleg?

Meine 1. Vermutung: das diese Web-Stamp von einem grösseren Aufgeber stammt, der ev. nicht nur die Web-Stamp aufgedruckt hat, sondern auch den Stempel ohne Datum.

2. Vermutung: ein Sammler hat sich selbst einen Beleg hergestellt und den Stempel aus dem Handbuch kopiert und ebenfalls aufgedruckt. Da das Datum des Stempel's aber aus dem Jahr 1967 ist, muss er das "wegretouchieren", weil es zu dieser Zeit ja noch keine Web-Stamp's gab.

Ist nur ein kleines Gedankenspiel meinerseits....aber könnte ja sein Wink

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
tornado



Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 1594
Wohnort: 5004 Aarau

BeitragVerfasst am: 06.02.2009 13:03    Titel:  

Zitat:
Zu Kuriosum 1:


Das sehe ich genauso!

Zitat:
Zu Kuriosum 2:

Hast Du zu dieser Web-Stamp nur den Briefausschnitt oder auch den kompletten Beleg?


Nö, da habe ich leider nur den Ausschnitt!

Zitat:
...und den Stempel aus dem Handbuch kopiert...


Wenn er meine CD besitzt, braucht er den Stempel nicht mal zu kopieren Laughing , aber der Ausschnitt sieht nicht so aus, als dass der Stempel aufgedruckt ist (Stempelfarbe aufgesaugt vom Papier)!

Zitat:
Da das Datum des Stempel's aber aus dem Jahr 1967 ist..


Ja der Ersttag war am 08.02.1967 aber der Stempel ist auch heute noch in Gebrauch!

Die P.P. - Web-Stamps kann ja man gleich mit einem "eigenen" Stempel versehen, aber ob das mit einem offiziellen Stempel möglich sein sollte, wage ich zu bezweifeln.

tornado
_________________
Ich weiss, dass ich nichts weiss, aber das weiss ich... Smile
Nach oben
ubahuga



Anmeldungsdatum: 05.09.2005
Beiträge: 175
Wohnort: 5405 Dättwil AG

BeitragVerfasst am: 13.02.2009 15:48    Titel: auch kurios  

Hier auch etwas Kurioses, das sicher unserem Häuptling gefallen wird.
Very Happy
Die Fa. Frobenius AG, Basel schickt eine Karte nach Dresden. Frankiert mit einer deutschen Marke. Der Stift erhält den Autrag nach Feierabend mit dem Velo die Karte in Deutschland einwerfen zu gehen.
Ordnungshalber hat der Chef unter die Adresse noch einen Zusatzstempel gemacht, nämlich Leopoldshöhe, Baden, um so den Anschein zu erwecken, es werde da keine Portoverminderung erschlichen. Das war ja verboten.

Der Stift hatte aber Fussball und Fasnacht im Kopf, wie fast alle Basler, und dachte: "Chasch dängge, Hösch ..." und warf die Karte bei der Post BASEL Kannenfeld ein. Da wurde die deutsche Marke ganz ordelig abgestempelt!?!? Question
Trotzdem, irgend jemand roch den Braten. Auf dem Weg nach Dresden wurde eine Nachgebühr von 30 Pfennig erhoben. Der Adressat verweigerte deshalb die Annahme.
Die Karte wurde wieder nach Basel zurück spediert und da mit 40 Rappen Strafporto belegt.

Der Chef war wohl darauf ganz schön sauer! Mad Mad

Scan zwei zeigt noch, um was es ging.

Gruss

ubahuga Very Happy



Forum Basler Taube



Forum Basler Taube
Nach oben
tornado



Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 1594
Wohnort: 5004 Aarau

BeitragVerfasst am: 13.02.2009 18:10    Titel:  

Der ist wirklich toll Shocked Shocked

Zitat:
...Fussball und Fasnacht im Kopf...


Na ja, Mai/Juni war wohl kaum Fasnachtszeit, aber hatten wir ev. eine Fusball-WM 1928 ? Rolling Eyes

Gruss
tornado
_________________
Ich weiss, dass ich nichts weiss, aber das weiss ich... Smile
Nach oben
Tom



Anmeldungsdatum: 01.07.2008
Beiträge: 1441
Wohnort: Bürchen VS

BeitragVerfasst am: 14.02.2009 20:26    Titel:  

Kuriosum 2, Version 2

im Ricardo gefunden.....


Forum Basler Taube


scheint offiziell zu sein, ein Stempel ohne Postleitzahl und Datum/Zeit
Nach oben
tornado



Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 1594
Wohnort: 5004 Aarau

BeitragVerfasst am: 14.02.2009 20:43    Titel:  

@Tom

Zitat:
scheint offiziell zu sein, ein Stempel ohne Postleitzahl und Datum/Zeit


Das kann und darf nicht offiziell sein! Der Ausgabetag des Zermatt-Stempels ohne PLZ (K36a) war 04.X.1958,


Forum Basler Taube


der mit PLZ (K36b) 01.02.1994.


Forum Basler Taube




Der rechte PTT-Museum-Stempel mit PLZ ! datiert vom 25.11.1982 (wenn ich das richtig erkennen konnte).


Forum Basler Taube


Gruss
tornado
_________________
Ich weiss, dass ich nichts weiss, aber das weiss ich... Smile
Nach oben
Bruno



Anmeldungsdatum: 30.12.2008
Beiträge: 217
Wohnort: Kreuzlingen TG

BeitragVerfasst am: 08.11.2010 19:56    Titel:  

Alles geht bei der Post nicht durch. Beim stöbern in einer Kiste gefüllt mit gelaufenen Briefen bin ich auf das unten abgebildete Beispiel gestossen. Der Absender schien scheinbar nicht gerade der beste Freund vom EKZ gewesen zu sein. Aber etwas mehr Mühe hätte er sich schon machen können.

Forum Basler Taube
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1246
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 14.11.2010 17:09    Titel:  

Hallo zäme

ich habe heute in Adsilwil auch ein Kuriosum gekauft - siehe Scan:

Gruess Martin


Forum Basler Taube

_________________
es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben
750 Jahre Bern
Halt Schweizer Zoll
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3703
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 14.11.2010 18:19    Titel:  

Hoi Martin,
ist ja spassig Laughing Laughing Laughing

War heute bei Tornado auch an der Börse, und da ist mir - neben viiilem andederen - auch dieses aufgefallen:

Forum Basler Taube

den musste ich einfach haben...

und dann hat mir noch der 3eckige Sonderstämpel gefehlt...

Forum Basler Taube

...nun nicht mehr Laughing Laughing

Lieber Gruss vom (von der Tornado-Börse) zurückgekehrten Bumbi

PS: Die gegrillten Steaks und die Bratwurst waren, wie erwartet, auch wieder echt Spitze. Ausserdem hatte auch noch Schwarzwäldertorte den Weg in meinen Magen gefunden.
Zufrieden und satt - wie schön is' datt
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
Bruno



Anmeldungsdatum: 30.12.2008
Beiträge: 217
Wohnort: Kreuzlingen TG

BeitragVerfasst am: 14.11.2010 18:36    Titel:  

Und auch in habe heute wieder ein paar Stücke für meine Sammlung "hinzubekommen". Hier ein Bild von einer Postkarte mit Perfin und Schiffsposttempel.

Forum Basler Taube


Hat da wohl jemand im Geschäft eine Briefmarke für eine private Post mitlaufen lassen? Vielleicht ja sogar blau gemacht?
Nach oben
UNISTO



Anmeldungsdatum: 16.08.2006
Beiträge: 55
Wohnort: 7000 Chur

BeitragVerfasst am: 29.03.2011 18:12    Titel:  

10.15.1977


Forum Basler Taube


War gerade am sortieren, nach Datum Smile Der 15. Monat... Rolling Eyes Habe ich jetzt noch all die Jahre den 14. und 15. Monatslohn zugute ? Mr. Green
Nach oben
seahorse



Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 360
Wohnort: 4125 Riehen

BeitragVerfasst am: 31.03.2011 18:33    Titel: Weltreise eines Briefes  

Hallo zusammen

Zum Thema "Kurioses" kann ich auch noch ein Müsterchen beisteuern.

Es handelt sich um einen Brief, aufgegeben und abgestempelt am 02.10.1987 in Zürich. Empfänger: Die Lotto-Gesellschaft in Basel. Allerdings ist die Adresse italienisch geschrieben und mit einem Luftpostzettel versehen worden. Das führte sodann zu einer wahren Odyssee des Briefes.


Forum Basler Taube


Auf der Post in Zürich Laughing interpretierte man das "Basilea" (Basel) wohl mit "Brasilia" und so trat der Brief eine Reise quer über den Atlantik auf die Südhalbkugel an. Dort muss man dann versucht haben, einen sinnvollen Adressaten zu ermitteln. Da dies nicht gelang, bekam der Brief auf der Rückseite entsprechende Vermerke und einen Stempel, datiert vom 19.01.1988 - also 3 1/2 Monate später - und wurde als unzustellbar zurück in die Schweiz gesandt. Beim zweiten Anlauf klappte es dann. Der Brief traf am 28.01.1988 um 07.16 Uhr bei der Lottogesellschaft in Basel ein.


Forum Basler Taube


Für mich als damaliger Mitarbeiter (und Basler) war das natürlich eine Kuriosität, die man nicht dem Rundordner anvertrauen durfte.

Mit den besten Sammlergrüssen
seahorse
_________________
Es gibt noch so viel zu entdecken.
Nach oben
alinghi



Anmeldungsdatum: 13.02.2009
Beiträge: 289
Wohnort: Kt. Solothurn

BeitragVerfasst am: 11.11.2017 16:23    Titel:  

Hallo zäme

Aus aktuellem Anlass reaktiviere ich diesen Thread wieder.

Was haltet ihr von diesem Exemplar?

Forum Basler Taube


Heute würde so eine Frankatur sicher durchgehen, aber doch nicht vor 50 Jahren!
Ich bin gespannt auf eure Schlussfolgerungen.

Merci und Gruss, alinghi
_________________
Die Kugel ist das vollendetste Ganze!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks