Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Literatur Orts-Post
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Schweiz / Liechtenstein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jass02



Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 22.03.2010 16:52    Titel: Literatur Orts-Post  

Hallo,
Habe mir kürzlich eine Rarität zugelegt/geleistet:
ein Paar Orts-Post m/Kreuzeinfassung mit zwei gleichen Typen zusammenhängend (d.h. zweimal die gleiche Type 7 nebeneinander!), nun suche ich Literatur von der Orts-Post und Post Locale wo ich nachlesen kann wie so ein Druck zustande kam, man möchte ja schon "das wie und warum" wissen und nicht nur einfach diese Rarität besitzen wie ich finde! hier noch eine Abbildung:

Forum Basler Taube
Nach oben
StampFan



Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 547

BeitragVerfasst am: 22.03.2010 18:04    Titel:  

Ich bin kein Expert wenn die Logik jedoch gleich wie bei den Rayons ist dann sind 2 selbe Typen zusammenhängend ummöglich und wären somit eine Fälschung. Kann aber sein das Poste Locales anders sind

Gruss

StampFan
Nach oben
jass02



Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 22.03.2010 18:08    Titel:  

das Paar ist schon echt, ich habe zwei Atteste dafür, meine Frage ist einfach nur, kennt jemand eine Literatur wo man sowas nachlesen kann?
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2005
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 22.03.2010 19:04    Titel:  

Hallo jass02

Ob es spezielle Literatur zu den Marken "Poste Locale" gibt, weiss ich nicht. Ich habe noch nie eines gesehen.
Ev. hilft ja dieser Link etwas weiter:

Postgeschichte der Schweiz

Es gibt noch ein Buch DIE SCHWEIZEREISCHEN POSTMARKEN 1843-1862 von P.Mirabaud/A. De Reuterskiöld 1993. Ob da aber speziell auf diese Marken eingegangen wird, kann ich Dir auch nicht beantworten, ich besitze dieses Buch nicht.

Etwas ausführlicher werden diese Marken auch im Zumstein 1924 beschrieben. In diesem Buch sind auch von der Ortspost und von der Poste Locale je 2 Typentafel'n abgebildet.

Frag jetzt aber nicht nach Kopien dieser Seiten.....das Buch ist viel zu heikel, um auf den scanner gelegt zu werden.

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1401
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 22.03.2010 19:29    Titel:  

Hallo jass02,

Dies mit den beiden gleichen Typen erstaunt mich sehr. Ich war immer der Annahme, dass es wie bei den Rayons 40 verschiedene Typen gibt. Auf meiner Typentafel sind auch keine gleichen Typen drauf.
Ein Link zu solchen Tafeln findet sich unter http://www.pro-philatelie.de/. Diese Seite ist sehr empfehlenswert.

Kannst Du diese Atteste hier mal zeigen? Ich bezweifle dies etwas... Confused

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
jass02



Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 22.03.2010 21:19    Titel:  

Hallo 66ard,
Das ist ja der Clou! das ist eine sehr, sehr seltene Abart! die gleiche Abart mit den doppelten Typen gibt es noch von den Typen 15+15, 23 +,23 und 39 + 39, zudem jeweils mit einer anhängender Type niedriger Nummer von: 3+2, 11+10, 27+26 und 35+34, das alles kann man im Zumstein Spezialkatalog nachlesen, leider steht dazu nicht mehr drin, daher meine Frage nach Literatur, es nimmt mich nämlich schon gewaltig Wunder wie so etwas entstehen konnte! Ich wäre schon froh, wenn das irgendjemand weiss....
Gruess jass02
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 985
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 22.03.2010 21:22    Titel:  

Hallo

Guck mal im Spez. auf Seite 30 ganz unten...Vielleicht ist da etwas dabei...

Gruss prosee
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
jass02



Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 22.03.2010 22:00    Titel:  

Hallo prosee,
das war ein sehr guter Hinweis, habe dummerweise im Spez gar nicht darauf geachtet!! habe unterdessen im Internet folgendes gefunden: Literatur von Dr. Herbert Munk "Allerlei neues über Poste Locale und Ortspost" seinerzeit erschienen in der "Basler Taube" Ausgaben 3 + 4 vom März/April 1951, diese Studie gibts bei philabooks.com, habe gleich ein Exemplar bestellt! melde mich sobald ich dieses Exemplar erhalten habe, also nochmals besten Dank für den Hinweis!!
Gruess jass02
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 985
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 22.03.2010 22:01    Titel:  

Bitte bitte Laughing
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
seahorse



Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 364
Wohnort: 4125 Riehen

BeitragVerfasst am: 22.03.2010 22:17    Titel: 2 gleiche Typen bei Z.Nr. 13 I  

Hallo jass02

Zuerst einmal Gratulation zu diesem super seltenen Stück.
Hoffentlich hast Du inzwischen den Erwerb schon mit einem guten Tropfen begossen - den Wert gemäss Zumstein Spezial kennst Du ja inzwischen. Cool

Interessanterweise katalogisiert Zumstein diese 4 von Dir richtig genannten Variationen mit jeweils 2 gleichen Typen unter "Plattenfehler". Weshalb, darüber kann nur spekuliert werden.

Immerhin wird aber unter den Ausführungen zur Herstellung der ersten eidg. Marken bei der Ortspost von 1 Druckstein mit vier 40er-Gruppen gesprochen, jedoch mit einem Fragezeichen in Klammern. Der Grund dafür könnte die unter Experten offenbar zweifelsfreie Existenz der nicht erklärbaren Paare mit gleichen Typen sein. Oder war vielleicht anno 1850 "cut und paste" auch schon bekannt? Laughing

Leider kann ich Dir also auch keine sachdienliche Literatur nennen. Aber Deine Freude soll deswegen nicht geschmälert werden - einfach super!

Mit den besten Grüssen
seahorse
_________________
Es gibt noch so viel zu entdecken.
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1401
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 23.03.2010 17:55    Titel:  

Hallo jass02,

Hab's mittlerweile auch gesehen im Spez. Embarassed .
Mit den PLs und den OPs habe ich mich bis jetzt zuwenig auseinandergesetzt. Aber da hast Du ja ein schoenes Stueck an Land gezogen.

Dies muesste ja dann fast heissen, man hat mal die einzelnen Drucksteine (4 * 40) aus der Form genommen und eine Spalte falsch zusammengestellt. Dann muessten aber (reine Vermutung) auch 31+31 existieren, sowie auf der 'Gegenseite' 8+8, 16+16 etc. Question Question aber zu denen steht nichts im Spez.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
vorphila-rheineck



Anmeldungsdatum: 11.04.2010
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 11.04.2010 17:53    Titel:  

Hallo jass02,

im Katalog 2003 von Gottfried Honegger ist als Titelbild ein Brief mit einem Paar Orts-Post mit versetzten Typen 3+2 abgebildet. Herr Honegger beschreibt auch die Entstehung dieser Spezialität.

In Kurzfassung: Im Herbst 1851 wurde eine Nachlieferung von Orts-Post-Marken angefordert. Zu diesem Zeitpunkt waren aber die rechten und linken Reihen des Drucksteins nicht mehr brauchbar. Deshalb wurden die äusseren Typenreihen abgeschabt und durch eine Kopie anderer Reihen ersetzt. Am linken Bogenrand wurde die dritte Reihe kopiert. Dadurch entstanden die „versetzten“ Typen 3/2, 11/10 usw. Am rechten Bogenrand wurde die vorletzte Reihe kopiert, wodurch es Paare mit zwei gleichen Typen gibt 7/7, 15/15 usw.

Von der Poste Locale gibt es diese Besonderheit nicht.

Für weitere Informationen frage doch mal bei Herrn Honegger per Mail nach, er kann dir bestimmt auch was über die Anzahl der bekannten Stücke sagen.

Viele Grüße
vorphila-rheineck
Nach oben
jass02



Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 11.04.2010 19:12    Titel:  

Vielen Dank vorphila-rheineck für die Information!! werde mich nächste Woche mal bei ihm melden, eigentlich genügt auch bereits Deine diesbezügliche Information, aber mal sehen was es sonst noch zu sagen gibt über bekannte Einheiten, also nochmals vielen Dank! Gruess jass02
Nach oben
snoopy74



Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 06.01.2012 21:38    Titel:  

wow, da hast du dir aber die grösste Alt-Schweiz Rarität zugelegt, welche es überhaubt gibt. Ich selbst habe habe auch eine Orts-Post mit versetzten Typen vom Hilfsdruckstein in Type 15 gedruckt, statt Type 16, leider nur 1 Einzelmarke, aber dennoch sind auch da nur sehr wenige Stücke bekannt.

@jass02, brauchst du noch Literatur? Ich könnte dir ein paar Seiten kopieren, mit sehr interessanten Angaben, von bisher bekannten Stücke, die Entstehung, mit Bilder von Vergleichsstücken und Bogenanordnungen vom Hilfsdruckstein usw... wenn du dies willst, schreib mir eine pn.
Nach oben
snoopy74



Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 12.01.2013 10:08    Titel:  

Zu den Orts-Post vom Hilfsdruckstein mit den versetzten Typen gibt es einen sehr interessanten Artikel im neusten Altschweiz-Katalog von Honegger.

Ihr könnt den untenstehenden Link kopieren und bei euch im Browser einfügen. Dann gelangt ihr direkt zum Artikel.

http://www.ghonegger.ch/de/Wissenswertes/Artikelsammlung/Die-Aushilfsausgabe-der-Ortspost-mit-Kreuzeinfassung.php
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Schweiz / Liechtenstein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1252 blocked attacks