Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Neues Projekt: IKW
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1348
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 04.04.2012 20:10    Titel: Neues Projekt: IKW  

Hallo zusammen

Ich starte ein neues Projekt: Mein aktuellster Zeitvertreib sind die IKW-Marken (Industrielle Kriegwirtschaft) geworden. Es gibt von diesen Aufdruck-Marken (hauptsaechlich bei der ersten Serie) so viele Faelschungen, dass ich mich genauer mit diesen Marken befassen will. Das Ziel waere, dass ich selber bestimmen kann, ob nun der Aufdruck echt ist oder nicht. Mal schauen, wie weit ich komme Cool
Derzeit bin ich mit dem PTT-Archiv und dem Museum f. Komm. in Kontakt, um moeglichst viel Bild- und Vergleichsmaterial zu bekommen. Und hier moechte ich euch um eure Hilfe bitten:
Mir fehlt vor allem Vergleichsmaterial der echten duennen und dicken Aufdrucke. Solltet ihr in euren Schaetzen eine echte IKW haben (am besten mit Attest, da dort auch die Feldposition bestimmt ist), waere es super, wenn ihr mir einen Scan der Marke schicken koenntet (Vorderseite reicht, toll waere 1200 dpi).
Es gibt von jeder Aufdruck-Art (duenn und dick) nur 25 verschiedene Typen, die echt sind. Eigentlich ueberschaubar Surprised

Besten Dank schon jetzt fuer eure Mithilfe. Ich bin gespannt, was alles zusammenkommt.

Viele Gruesse
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 949
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 05.04.2012 16:30    Titel:  

Salu 66ard

Ich habe ein paar IKW's an Lager aber alle ohne Attest. Jedoch habe ich ein grosses Briefstück auf dem der komplette Satz klebt. Leider jeweils nur die günstigere Variante. Sag Bescheid wenn du trotzdem was gebrauchen kannst.

Gruss
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1348
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 05.04.2012 17:09    Titel:  

Hallo prosee

Ich bin froh um jedes Stueck. Die Museumsbogen bekomme ich als Scan, dort habe ich also alle Typen beisammen. Von den Originalaufdrucken habe ich wenig Material, deshalb sind Marken mit Attest klar einzuordnen. Und dann gibt es noch die 'wirklichen' Faelschungen.

Wenn Du mir also etwas Material hast, gerne Very Happy

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1348
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 15.04.2012 10:22    Titel:  

Hallo zusammen

Hier ein kurzer Zwischenstand meines 'Projektes'. Mittlerweile war ich im Museum fuer Kommunikation und im PTT-Archiv. Wirklich interessant, was dort alles zu Tage kommt. Die zusammengetragenen Unterlagen (Scans von Originalbogen, Kopien von Unterlagen von anno dazumals) muss ich nun in Ruhe studieren und die einzelnen Puzzleteile zusammensetzen.

Nach wie vor bin ich aber froh um Scans von IKW-Marken. Duenner oder dicker Aufdruck sind gleichermassen willkommen (bitte mit 1200 dpi). Wenn es signierte oder attestierte Stuecke sind, umso besser, so haette ich Referenzpunkte.
Besten Dank schon mal an alle, die mir schon Scans geschickt haben.

Die Unterlagen, die ich von der Post habe, darf ich leider nicht so einfach ins Netz stellen zum Zeigen Crying or Very sad , aber es gibt diese verflixten Nutzungsbedingungen. Da haette ich sonst neben Hamlet noch mit der Post Probleme.

Noch ein schoenes Wochenende.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1348
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 13.05.2012 16:20    Titel:  

Hallo zusammen

Hier wieder einmal ein kurzer Zwischenstand der Dinge. Mittlerweile habe ich erfahren, dass es doch Literatur gibt ueber diese Ausgabe. Der duenne Aufdruck wurde in einem Buch zusammengefasst, jetzt kann ich meinen Bestand mal durchgehen. Gluecklicherweise habe ich mit den dicken Aufdrucken begonnen, diese sind naemlich nicht im Detail beschrieben in diesem Buch. Interessant ist, dass ich in etwa nach dem gleichen Schema vorgegangen bin zur Typenbestimmung wie die Autoren des Buches. So falsch kann ich also nicht gelegen haben.
Zusammengefasst sieht dies dann fuer eine Marke so aus:

Forum Basler Taube

Mit rot sind die Merkmale angezeichnet, resp. mit Linien die Verschiebungen zwischen den Zeilen markiert.

Bis jetzt habe ich in meinem Bestand 7 verschiedene Typen gefunden, aber es hat noch etliche Vergleichsmarken Cool

Soviel im Moment zu IKW.

Viele Gruesse
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1348
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 19.06.2012 19:50    Titel:  

Hallo zusammen

Mittlerweile bin ich bei 22 von 25 verschiedenen Typen angelangt, die ich zum Originalbogen zaehle, 19 davon sind auf dem Bogen platziert. 7 von 25 Typen habe ich im Museumsbogen gefunden. 24 weitere Marken muss ich noch 'untersuchen', resp. zuordnen.
Ich habe auch angefangen, dies schriftlich zusammenzufassen und zu dokumentieren. Bis jetzt bin ich bei 64 Seiten, es werden sicher noch mehr... Eigentlich sollte ich ein Buch herausgeben Very Happy .

Ich bin aber immer noch auf der Suche nach zusammenhaengenden Exemplaren (Viererblocks, Streifen, etc.) mit dicken Aufdruck. Wenn also noch jemand solche IKWs in seinen Bestaenden hat, ich waere froh um einen guten Scan.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
dranil



Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 21.07.2012 13:31    Titel:  

Hallo 66ard,

ich bin gerade die Liste mit den angenommen Exponten für die IPHILA-Ausstellung durchgegangen. Dabei bin ich auf folgendes Buch getsoßen und dachte du könntest die Info gebrauchen.

Peter, Michael:
Michael Peter & Ralph Soderberg: The „Industrielle Kriegswirtschaft“-Issue of
Switzerland 1918/19
Größe: 23 x 29 cm, Seiten: 170, ISBN: 978-0-98443173-4, Auflage: 1, Preis: 95,00 US$



Gruß
dranil
_________________
Suche alles mit Bezug zu Zernez und der Waldsamenklenganstalt Zernez/Müstair
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1348
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 01.08.2012 08:23    Titel:  

Hallo dranil

Besten Dank fuer die Info. Ich bin via Hrn. Hertsch (Zumstein) auch auf dieses Buch gestossen und habe es gekauft. Es deckt jedoch (nur) die duennen Original-Aufdrucke ab. Ueber die dicken Aufdrucke und die Museumsdrucke findet sich wenig darin.
Gluecklicherweise Cool habe ich seinerzeit mit den dicken Aufdrucken begonnen, sodass ich nichts umsonst zusammengesucht habe. Mittlerweile habe ich die dicken Aufdrucke der Originale und des Museumsbogens zu einem grossen Teil zusammengestellt und beschrieben (unabhaengig des oben erwaehnten Buches bin ich mit der genau gleichen Methode vorgegangen). Bis jetzt ist so ein Werk mit ueber 100 Seiten zusammengekommen. Das gaebe ein schoenes Buch Very Happy

Im Herbst muss ich dies dann mal mit einem Experten durchgehen.

Viele Gruesse
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
dranil



Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 08.08.2012 09:26    Titel:  

Hallo 66ard,

falls du einen Teil über Fälschungen planst, wie wäre es mit dem Titel: Album Weeds; or How to detect forged IKW's Very Happy
Ganz in der Tradition der alten Serie. Wink

Gruß
dranil
_________________
Suche alles mit Bezug zu Zernez und der Waldsamenklenganstalt Zernez/Müstair
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1348
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 23.12.2012 10:26    Titel:  

Hallo zusammen

Ich habe mir gedacht, ich gebe mal den Stand der Dinge bekannt in diesem Projekt. Da ueber die duennen Aufdrucke schon ein Buch erschienen ist, habe ich mich hinter die dicken Aufdrucke gemacht. Bis heute konnte ich anhand von Vergleichsmaterial und Viererblocks (oder generell zusammenhaengenden Werten) 21 von 25 Typen zuordnen und Merkmale beschreiben.


Forum Basler Taube


Es fehlen also noch die Typen 13, 18, 21 und 23. In meinen Bestaenden habe ich noch Marken mit gleichen Merkmalen, diese werden wohl einige der fehlenden Felder abdecken, aber ich brauche zusammenhaengendes Material, damit ich die Position genau bestimmen kann.

Das dabei entstandene Buch ist mittlerweile 100 Seiten stark, es deckt auch noch die Nachdrucke (Museumsdrucke) ab. Vielleicht komme ich in diesen Tagen noch einen Schritt weiter. Wenn jemand also noch zusammenhaengende Werte findet in einer Kellerecke, ich bin an einem guten Scan interessiert Smile

Weihnachtliche Gruesse
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
Dirk Nagel DE



Anmeldungsdatum: 02.06.2010
Beiträge: 1334
Wohnort: DE-66557 Illingen/Saarland

BeitragVerfasst am: 23.12.2012 11:28    Titel:  

66ard da hast du dir ja einiges an arbeit gemacht bzw. noch vor dir
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1348
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 10.06.2013 19:38    Titel:  

Hallo zusammen

Hier wieder einmal ein Update... auch stille Projekte leben laenger... Surprised Very Happy

Mit Hilfe eines Kollegen habe ich nun alle 25 Typen mit dem dicken Aufdruck replattieren koennen. Es bleibt noch ein ominoeses Feld, von dem es scheinbar zwei Varianten gibt Shocked . Aber auch dem werde ich noch auf die Schliche kommen.

Eigentlich muesste ich das alles mal als Buch veroeffentlichen... Twisted Evil

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
Hampi



Anmeldungsdatum: 30.08.2008
Beiträge: 506
Wohnort: Uster

BeitragVerfasst am: 10.06.2013 19:58    Titel:  

Hallo 66ard

Zitat:
Eigentlich muesste ich das alles mal als Buch veroeffentlichen...


Das wäre natürlich sehr toll. Steckt allerdings unheimlich viel Arbeit dahinter.

Ich gratuliere Dir zu Deinem "stillen" Projekt.

Gruss Hampi
_________________
Sage nicht immer was du weisst, aber wisse immer was Du sagst
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1348
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 08.09.2013 10:53    Titel:  

Noch ein Stueck von der Lausener Boerse:


Forum Basler Taube


Postfrisch, mit unterem Bogenrand, die beiden Typen 21 und 22.
Etwas fuer die Vergleichssammlung.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1348
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 02.10.2013 18:22    Titel:  

Hallo zusammen

Wieder einmal etwas zum Zeigen aus dem Bereich IKW:

Von einer Online-Auktion habe ich dieses schoene Stueck ergattert. Ungestempelt, postfrisch, mit den Typen 19, 20, 24 und 25 (5 * 5 Typen gibt es). Die offensichtlichen Mermale sind eingekreist.


Forum Basler Taube


Nicht alltaeglich Very Happy Very Happy Very Happy

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks