Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Onlinge-Kataloge

 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Briefmarken und Computer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sigi



Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 493
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 03.02.2011 21:37    Titel: Onlinge-Kataloge  

Hallo zusammen

Ich hab mal ne Frage, nutzt jemand aktiv online-Kataloge wie:

http://www.philotax-online.com/

oder

http://www.briefmarken.de/datenbank/index.php

oder andersrum gefragt, sind sie eine echte Alternative zum gedruckten Katalog?

Gruss Sigi
_________________
http://philatelie.heimat.eu

Draussen liegt neben dem, was richtig, und dem was falsch ist, ein riesiges Feld.
Dort werden wir uns treffen.

(Mevlana Jalaluddin Rumi)
Nach oben
Dirk Nagel DE



Anmeldungsdatum: 02.06.2010
Beiträge: 1350
Wohnort: DE-66557 Illingen/Saarland

BeitragVerfasst am: 03.02.2011 22:10    Titel:  

ich persönlich zieh den gedruckten katalog vor, denn den kannst du auf jede veranstaltung mitnehmen bei den onlinekatalogen oder katalogen auf diskette mußt du internet und laptop haben und da hab ich noch meine bedenken ob das die technik mitmacht. Wenn die technik stabil genug ist bestimmt ne alternative
Nach oben
Astrid



Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 2830
Wohnort: Reiden, Luzern

BeitragVerfasst am: 03.02.2011 22:47    Titel:  

Ich habe ja auch eine Zumstein CD, aber für mich persönlich gehts mit dem echten Katalog schneller wenn ich etwas nachschauen will.

@Sigi das passt jetzt zwar nicht zum Thema aber Du hast ein wirklich schönes Avaterbild das wollte ich shcon lange sagen. Hast Du diese Briefmarke selber? Die Schrift ist sehr schön. Very Happy
Nach oben
sydney2000



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 687
Wohnort: Ballina NSW 2478, Australia

BeitragVerfasst am: 04.02.2011 01:57    Titel:  

Ich benutze den MICHEL online "Premium Version" fuer Weltweit.
Habe soeben die Rechnung fuer 2011 bekommen € 130.68 Rolling Eyes

Eigentlich bevorzuge ich wie Ihr alle? einen richtigen Katalog wo man blaettern kann, da beim Online Katalog muss man entweder die Michel# eingeben oder mindestens das Erscheinungs-Jahr, das ist in vielen Faellen nicht moeglich und dauert viel laenger, da man nicht "blaettern" kann Sad

Die Alternative waere ein volles set Stanley Gibbons zu kaufen,fast unerschwinglich....und up to date halten, also jedes Jahr ein neues set kaufen.... Shocked unmoeglich !!!!

Fuer die Schweiz erneuere ich jedes Jahr den SBK und Zumstein, abwechslungs weise!

Fuer "Weltweit" habe ich in einem "second hand" Buchladen vor ein paar Jahren ein volles Stanley Gibbons 1998 set gekauft ( $ 40)
das genuegt mir voll, da ich die "anderen Laender" nur bis 1948
sammle.
Da kann ich nun blaettern und habe auch die bessere Uebersicht.
Wenn ich dann noch den Wert wissen will, greife ich zum online, das ist dann der Vorteil da die Preise jeweils auf dem neuen Stand sind.

"Ohne Buch ein Fluch"

zimi
_________________
Don't worry about the world coming to an end today. It's already
tomorrow in Australia!
(Charles Schultz)
Nach oben
Sigi



Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 493
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 04.02.2011 07:59    Titel:  

Hoi Astrid

Danke für das Kompliment, ist wirklich ein wunderschöner Stempel ja, wenn du magst hier ein Link um sie etwas grösser anzuschauen:

Entlebuch

Und falls du noch mehr sehen willst, dann klick doch einfach meine Homepage an.

Gruss Sigi
_________________
http://philatelie.heimat.eu

Draussen liegt neben dem, was richtig, und dem was falsch ist, ein riesiges Feld.
Dort werden wir uns treffen.

(Mevlana Jalaluddin Rumi)
Nach oben
tornado



Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 1594
Wohnort: 5004 Aarau

BeitragVerfasst am: 04.02.2011 08:34    Titel:  

Online Kataloge habe ich bisher nie verwendet. Ich mag generell keine Webseiten, die Kosten verursachen!

Mein Bedarf an Informationen hole ich mir aus gedruckten Katalogen, in Foren (zB Forum Basler Taube Wink Exclamation Laughing ) , in Vereinen, an Börsen, aus Fachliteratur oder einfach mal googeln.

tornado
_________________
Ich weiss, dass ich nichts weiss, aber das weiss ich... Smile
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 04.02.2011 10:41    Titel:  

Auch ich mag lieber die herkömmlichen Kataloge, sie sind irgendwie praktischer.
Für unterwegs mag ich den Michel Junior, der hat in der hinteren Hosentasche Platz. Jungs in meinem Alter brauchen dafür halt eine Lesebrille, aber die hat man ja an einer Ausstellung oder einer Börse ohnehin auf der Nase. Laughing
Sollte jedoch Michel auf die Idee kommen, eine Katalog-App fürs Iphone anzubieten, werde ich mir das gerne ansehen. Wink

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
Dirk Nagel DE



Anmeldungsdatum: 02.06.2010
Beiträge: 1350
Wohnort: DE-66557 Illingen/Saarland

BeitragVerfasst am: 04.02.2011 12:39    Titel:  

der kollege aus down ander hat vollkommen recht. und wie gesagt solang das mit der netzsicherheit und dem ganzen gedöns net standsicher ist ein griff zum katalog in papierformat und man findest das objekt schneller
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3785
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 04.02.2011 19:05    Titel:  

Bumbi ist zwar für fast nix eine "seriöse" Referenz, da er hie und da mal den Hang zu ganz leichten Übertreibungen hat Embarassed

Ich brauche Papier, in dem ich auch zu jeder Tages- und Nacht-Stunde blättern kann. Auch ohne Meldungen wie: "Die gewünschte Seite ist momentan nicht verfügbar" und ähnliche Scherze...

Ich schleppe doch auch keinen Notebook (mit Swisscom-Karte, Netzteil, Maus, und das ganze Gerümpel) überall an den Börsen und Ausstellungen mit mir herum. (Und dann am Stand: Ich möchte das kurz im Katalog nachschauen - könnten Sie mal kurz zehn Minuten warten, damit ich den Notebook starten kann (Nicht jeder hat'n Mäc Evil or Very Mad )?? oder: "Dürfte ich mal kurz Ihre Steckdose benützen??") Nääää Exclamation

Bis zu meinem letzten Besuch bei Tom hatte ich auch immer ein 2. Set Zumstein Spezial im Kofferraum... - ...für Ausstellungen, Börsen und alle anderen Not-Fälle. Gehört zur Grund-Not-Ausrüstung wie Pannen3Eck, Verbandskasten, Warnweste, Handschuhe, Wanderschuhe, Schneeketten, Kettenhemd, Breitschwert und eine kurze Hellebarde gegen akute Heuschrecken-Schwärme...

Zurück zum Thema:
Als ich noch alle Welt gesammelt habe, war der Michel Weltweit 2002/2003 mit etwa einem Meter Platzbedarf im Regal noch öfters im Einsatz. Seit ich einsichtiger/fauler geworden bin und nur noch Schweiz sammle, brauche ich den nur noch in Ausnahmefällen.
Fairerweise zugegeben, Damals waren Onlinekataloge noch nicht wirklich vertreten oder brauchbar.

Online ist ja schon toll, wenn man immer auf dem Aller-aller-Neusten Stand sein muss.
Für mich tuts sonst auch noch die alte Zumstein-Soft (die Vollversion!) von 2008, wenn ich nach Themen suchen will

Ich hocke eh schon zuviel (8 Stunden im Büro und nochmals 4 zu Hause) vor der Glotze. (Helligkeit voll aufdrehen spart auch das Solarium Cool Cool Cool )

Eine echte Alternative sähe ich höchstens noch bei den E-Books... Da passten alle Kataloge wohl gut auf einen iPad.
Aber da hab ich noch keine Erfahrungen damit.

Und wenn ich an die Umwelt und die ganze Papierflut denke: Ich habe dafür keine Zeitungen oder Zeitschriften abonniert. Das Papier spare ich für die neuen Kataloge... Laughing

Cool Bumbi Cool
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
Astrid



Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 2830
Wohnort: Reiden, Luzern

BeitragVerfasst am: 04.02.2011 19:14    Titel:  


Forum Basler Taube

Forum Basler Taube

Forum Basler Taube
Nach oben
Sigi



Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 493
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 07.02.2011 13:01    Titel:  

Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Meinung. Für zu Hause bevorzuge ich auch Papier, übrigens halte ich das auch bei den Tageszeitungen so. Finde es irgendwie schöner, wenn man den Geruch einer Zeitung riecht und dazu Kaffee und Gipfeli nimmt... Laughing

Allerdings finde ich es unterwegs immer ziemlich mühsam, was weiss ich was alles mitzuschleppen und genau auf das von Hamlet angesprochen App war ich aus oder zumindest auf den online Zugriff vom Handy aus (wenn man voll geladene Batterien hat.... Embarassed Embarassed Embarassed Embarassed ). Nebst Lupe, Pinzette welche ja noch gut verstaubar sind, muss immer noch ein oder mehrere Kataloge dabei sein sowie noch Fehllisten und und und. Genau den Katalog und die Fehlliste könnte man ja super praktisch via Handy nutzen, aber wenn ich so die Erfahrung von Sydney bezüglich Suchfunktion usw. höre, ist das wohl (noch) nichts für mich.

Nochmals vielen Dank und Gruss
Sigi
_________________
http://philatelie.heimat.eu

Draussen liegt neben dem, was richtig, und dem was falsch ist, ein riesiges Feld.
Dort werden wir uns treffen.

(Mevlana Jalaluddin Rumi)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Briefmarken und Computer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1252 blocked attacks