Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Rayon III
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 134
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 07.12.2013 13:06    Titel: Rayon III  

Hallo zusammen,
ich habe mal wieder eine neue Marke,
Rayon III, Michel 12, Typ 4
auf der Rückseite ist ein grosses G gestempelt.
Ist das ein Prüfer-Stempel?
Wenn ja, von wem?
Vielleicht kann mir jemand helfen
Forum Basler Taube


Viele Grüsse
Jo
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 1926
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 07.12.2013 13:29    Titel:  

Hallo jo

Ein Prüfer würde nie so stempeln Surprised Ich denke, das es sich um ein "Besitzerzeichen" handelt. Das kam früher sehr oft vor.

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1352
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 07.12.2013 13:57    Titel:  

Hallo Jo

Dieses Zeichen ist mir auch schon begegnet, sagt mir aber nichts. Diese Seite duerfte wohl hinlaenglich bekannt sein: http://www.filatelia.fi/experts/

Hier finden sich viele Pruefzeichen.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 134
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 09.12.2013 10:39    Titel:  

danke für die Antworten.
Ich denke auch, daß es kein Prüfstempel sein kann, da er relativ hoch sitzt und die Marke absolut fehlerfrei ist.
Ich war mir halt nicht sicher. Rolling Eyes

Viele Grüsse
Jo
Nach oben
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 134
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 10.12.2013 17:01    Titel:  

Jetzt habe ich nochmal eine Frage zu den RAYON III.

Ich habe 3 Stück und bin mir nicht sicher ob eine 10 darunter ist, oder ob alle drei 12er sind. Die Zahlen sind alle unterschiedlich groß.
Forum Basler Taube


Forum Basler Taube

Forum Basler Taube

Ihr habt bestimmt Vergleichsmaterial.

Viele Grüsse
Jo
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1352
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 10.12.2013 18:02    Titel:  

Hallo Jo

Dies sind alles grosse Ziffern, also Zst. 20 oder Mi 12

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 134
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 11.12.2013 09:37    Titel:  

schade,
aber ich habe es mir schon gedacht. Ich hatte allerdings gehofft, daß die erste Marke vielleicht eine 10 ist Sad .
66ard, danke für die Antwort.

Viele Grüsse
Jo
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 266
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 22.06.2015 22:36    Titel:  

so, hier noch was zum Analysieren....


Forum Basler Taube


...bin mal gespannt was hier für Rückmeldungen kommen!
Nach oben
wannasplace



Anmeldungsdatum: 03.06.2013
Beiträge: 183
Wohnort: Thailand

BeitragVerfasst am: 23.06.2015 00:59    Titel:  

Hallo Salodurum

Ich würde meinen eine klassische Fälschung.Keiner der Typen stimmt überein

Liebe Grüsse
Wannasplace
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1352
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 23.06.2015 18:10    Titel:  

Hallo Salodurum

Zitat:
Keiner der Typen stimmt überein


Muss ich leider zustimmen. Keiner der 10 Typen passt.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 266
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 24.06.2015 06:35    Titel:  

Also ist dieses Exemplar definitiv eine Fälschung oder würde es sich lohnen diese prüfen zu lassen?

Interessanterweise hat es 3 verschiedene Prüferstempel auf der Rückseite, aber keinen eindeutigen Vermerk, dass sie Falsch ist... (soll ich die Rückseite noch einscannen und posten?)

Was mich auch wundert ist, dass ich diese Marke vom Nachlass meines Grossvaters habe. Soweit ich weiss war der mal beim Briefmarkenverband und kannte sich gut aus mit Altschweiz. Er hat mir zwar ein paar "Fälschungen" vermacht, diese waren aber alle deutlich gekennzeichnet und an einem anderen Ort abgelegt. Ausserdem waren alle diese "Fälschungen" wunderschön gestempelt (z.B. ZH4, Waadt 5, 15II) . Im Fall dieser Rayon III ist der Stempel ja nicht grad ne Wucht...
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1352
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 24.06.2015 06:57    Titel:  

Hallo Salodurum

Schau mal dort: http://www.pro-philatelie.info/faelschungen/altschweiz/19%20slg-mb-fournier.jpg

und dort: http://www.pro-philatelie.info/faelschungen/altschweiz/19%20typentabelle.jpg

Vergleiche die Position der '5' mit der Einfassung gleich rechts.

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
seahorse



Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 361
Wohnort: 4125 Riehen

BeitragVerfasst am: 24.06.2015 08:29    Titel:  

Hallo Salodurum
Hallo zusammen

Also gebe ich "meinen Senf" auch noch dazu. - Natürlich ist es eine Fälschung. Wenn auch mit Fantasizeichnung, aber dennoch täuschend ähnlich im Gesamteindruck.

Zwei verräterische Merkmale: Die gezeigte Marke weist unten keinen Punkt nach Cts. auf, was lediglich bei Type 04 vorkommt. Und mit dieser Type stimmt die Detailzeichnung sicher nicht überein. Zudem ist im Schriftband oben nach Rayon III zwar ein Punkt vorhanden, wie bei Type 04, aber in der Position falsch.

@ Salodurum: Bitte stelle doch einen Scan der Rückseite ein. Es wäre interessant zu erfahren, was für Signaturen sich auf der Rückseite Deiner Marke befinden. Danke.

Beste Grüsse
seahorse
_________________
Es gibt noch so viel zu entdecken.
Nach oben
salodurum



Anmeldungsdatum: 02.01.2015
Beiträge: 266
Wohnort: SOLOTHURN

BeitragVerfasst am: 24.06.2015 21:46    Titel:  

Ja jetzt habt ihr mich überzeugt - sehr schade....naja, wenigstens hab ich vom 19er noch ne zweite die "echter" aussieht...
mich hat insbesondere der Schriftzug RAYON stutzig gemacht - aber die anderen Sachen sind bei näherem Betrachten auch sehr offensichtlich!

gibt es denn viele Fälschungen die den Typen sehr ähneln, oder kann man davon ausgehen, dass wenn man einen Typ identifizieren kann, die Marke auch mit grosser Wahrscheinlichkeit echt ist?

...ja, werd bei Gelegenheit noch dir Rückseite posten...
Nach oben
jo



Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 134
Wohnort: Ebersberg (Bayern)

BeitragVerfasst am: 25.06.2015 19:59    Titel:  

Hallo seahorse,

ich möchte mich kurz einschalten.
Ich habe eine RAYON III Cts. die sich unter der Bezeichnung:
Rayon III Michel 11a, Typ 4, Dst UL II
in meiner Sammlung befindet.

Ich bin jetzt verunsichert, da nach Deinen Angaben bei Typ 4 nach Cts kein Punkt stehen soll. Bei mir ist jedoch ein Punkt zu sehen.
Ist die Marke falsch bezeichnet oder ist sie gar eine Fälschung?
Für Deine Meinung wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüsse
jo

Forum Basler Taube
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks