Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Ricardo zum xten
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Internet-Tipps
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dani71



Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 15:55    Titel: Ricardo zum xten  

Würde mich interessieren was die Meinung der Forums- Gemeinde zu dieser Auktion ist!? Bin der Meinung das haut dem Fass den Boden raus Shocked
http://www.ricardo.ch/kaufen/briefmarken/ch-marken/frei-und-werbemarken/kantonalmarken/kantonalmarke-zuerich-4-rp-paare-auf-brief-startpreis-1-/v/an640350346/

Link kopieren und im Browser einfügen........
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1401
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 17:07    Titel:  

Interessantes Angebot:

So vom Schiff aus gesehen:
- rechts geht der Stempel nicht auf's Papier ueber
- links stimmt die Stempelfarbe auf dem Papier nicht mit der Farbe auf der Marke ueberein (kann am Scan liegen Confused).
- es sind meines Erachtens zwei gleiche Typen
- sie passen auf keine der fuenf bekannten Typen
- ist im Brief ein Datum ersichtlich? Auf dem Scan kann ich es nicht lesen.

Zusammengefasst: Finger davon lassen Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 17:15    Titel:  

Ich ergänze mal fairerweise, was der Verkäufer am 06.04.2011 ergänzt hat:
Zitat:
Hallo Liebe Ricardo Mitglieder Ich bekommen recht viele Anfragen ob es sich um eine echte Marke handelt. Da ich die Marke aus einer Erbschaft habe und kein Attest vorliegt, kann ich nicht sagen ob diese echt ist, obwohl aus meiner Sicht sieht sie echt aus, da ich kein Experte bin möchte ich dies nicht 100% behaupten. Aus diesem Grund verkaufe ich die Marke auch ab Fr. 1.-. Jedoch kann ich Ihnen einen Vorschlag machen, wenn Sie die Auktion gewonnen haben, können Sie es von einem Experten untersuchen lassen und wenn die Marke falsch wäre, bekommen Sie Ihr Geld zurück. Freundliche Grüsse Bannana-joe


Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 985
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 17:33    Titel:  

Auch oben geht der Stempel nicht auf den Brief über. Die Marken sind zwei gleiche Typen welche es nicht gibt. Allein schon der Druck ist schlecht. Da sollte man vom Schiff sehen, dass das nix ist mit der Echtheit. Datum kann ich auch nicht entziffern. Ich behaupte aber es ist der Monat Februar.

prosee
_________________
Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
Nach oben
Martin



Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 1305
Wohnort: $chw€!z

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 17:43    Titel:  

hallo ich will hier auch noch meinen Tipp abgeben:

da hat wer einen Brief ohne Marke genommen und die "zwei Rosinen" nachträglich hinzugefügt, inkl. Stempel.

Ich glaubte etwas wie 1868 oder 1869 gelesen zu haben im Brief-Innern - dann wären wir ja bei den gezähnten, sitzenden Helvetias....

Die Scans sind ja nicht wirklich deutlich...

besser nicht bieten!

Gruss Martin
_________________
es gibt nichts interessanteres als ein spannendes hobby zu haben
750 Jahre Bern
Halt Schweizer Zoll
Nach oben
bumbi



Anmeldungsdatum: 01.07.2009
Beiträge: 3786
Wohnort: Bärn

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 17:50    Titel:  

1. Ich kenne den Verkäufer nicht
2. Ich kann weder Marke, noch den Brief dazu genau bestimmen.
3. Aber:
Hätte ich so ein Stück zu verkaufen, würde ich es unbedingt vor einem Verkaufsangebot prüfen lassen.
Die 50 Fränkli würden sich für mich wohl zig-fach lohnen.

Ich bin echt erstaunt, wieviel dafür jetzt schon geboten wurde. Es scheint sich hochzuschaukeln, die Gier auf ein Schnäppchen treibt wohl den Preis. Jeder scheint sich auf den anderen zu verlassen. Kommt mir auf Anhieb sowas wie ein Schneeball in den Sinn.

Dieser Verkäufer hat noch andere Angebote offen, die aber mit Attest. Das wundert mich dabei umsomehr. Die "Erbschafts-Masse" scheint grösser zu sein.
Mal ehrlich, wer glaubt heutzutage noch so richtig an eine Erbschaft oder so einen Dachboden-Fund, wenn es im eBay oder im Ricardo so angepriesen wird?
Das steht mir schon viel zu oft in den Angeboten drin.
Ich bin eher skeptisch (oder zu realistisch ?).

Die Geschichte mit der garantierten "Geld-zurück-Garantie" kostet mich nur noch ein müdes Lächeln Confused , das kenne ich auch schon. Ehe ein seriöser Prüfer die Marke angesehen hat, ist meist schon die Rückgabe-Frist (von z.B. 5 Tagen) abgelaufen. Meist ist dann auch mit einem Anwalt nicht mehr viel zu machen; ich kenne da konkrete Fälle.

Aber ich möchte niemanden sein "Super-Schnäppchen" vermiesen, denn was weiss ich schon...
Gruess, Bumbi

PS: Sollte mich jemand überzeugen können, so entschuldige ich mich gerne Wink .
_________________
Life might be expensive, ...but you are dead for a long time ! Laughing
Nach oben
Dani71



Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 18:15    Titel:  

Ich habe noch eine andere Hypothese....man beachte die PLZ von den Bietern und anschliessend die Angebote die in der Vergangenheit bei 2 Anbietern gemacht wurden....alle das selbe Muster!.... Shocked
Wenn ich zu direkt bin darf der Administrator diese Nachricht gerne löschen. Aber ich möchte Kollegen mit dem selben Hobby gerne schützen bzw. warnen Cool
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 18:42    Titel:  

Dani71 hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich zu direkt bin darf der Administrator diese Nachricht gerne löschen. Aber ich möchte Kollegen mit dem selben Hobby gerne schützen bzw. warnen

Der Administrator schützt sich in erster Linie am liebsten selbst, denn er ist der einzige, von dem man mit nur 2 Klicks eine ladungsfähige Adresse kriegt, auf die sich potentielle Streit-Anwälte in allererster Linie mit geifernden Zähnen stürzen werden. Shocked

Allerdings möchte ich betonen, dass es mir im Streitfalle keine Probleme bereitet, die Daten des echten Text-Urhebers preiszugeben. Wink

Tja, denkt selber nach. Wink

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
Dani71



Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 18:47    Titel:  

Rolling Eyes
Lieber Hamlet....mit dem kann ich so in dieser Sache gut leben. zudem habe ich ja niemand direkt angeschwärzt Laughing
Möchte ledglich das die Leute im Forum sich ein eigenes Bild machen.
En schöne Abig;-)
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 19:14    Titel:  

Es ist völlig OK Dani71. Würdest Du den Anbieter darüber in Kenntnis setzen, dass hier darüber diskutiert wird, wäre es noch mehr OK.

Logisch oder? Der kann sich nicht zur Wehr setzen, weil er nichts davon weiss. Sag Du mir, ob Du es magst, wenn man hinter Deinem Rücken über Dich plaudert.

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
Dani71



Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 19:21    Titel:  

Natürlich habe ich es auch nicht gerne wenn über mich hintenrum geredet wird. Unter diesem Gesichtspunkt ist Dein Argument natürlich OK. Da ich das Forum aber als Interessengemeinschaft sehe, bitte ich Dich das ganze aus dieser Sicht zu sehen. Ansonsten wie gesagt: Löschen Smile
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 19:33    Titel:  

Dann sind wir uns einer Meinung. Dani71, ich werde nichts löschen, denn nichts verstösst gegen die Regeln. Wink

Du verstehst aber, dass ich, im Sinne der von Dir so bezeichneten Interessengemeinschaft, auch versuche, meine User zu sensibilisieren, dass das Internet lediglich ein technisches Kommunikationsmittel ist und dass sich dahinter jeweils ein Mensch mit unveräusserbaren Grundrechten befindet.
Die Rechte von Jedermann sind zu schützen!

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
seahorse



Anmeldungsdatum: 15.01.2009
Beiträge: 364
Wohnort: 4125 Riehen

BeitragVerfasst am: 07.04.2011 21:29    Titel: Noch eine Überlegung dazu...  

Hallo zusammen

Ich habe mich gefragt, ob es damals überhaupt zur Verwendung von zwei Zürich 4 mit roter Abstempelung gekommen sein kann. Herausgefunden habe ich folgendes:

Das Lokal-Porto (innerhalb der Stadt) kostete damals 4 Rappen und die Briefmarken wurden i.d.R. mit roter Rosette entwertet. Für Kantonal-Porto waren 6 Rappen zu bezahlen und die betreffenden Marken wurden ausserhalb der Stadt mit schwarzer Rosette entwertet.Für einen eingeschriebenen Brief musste gemäss einer Quelle eine zusätzliche Marke der gleichen Wertstufe frankiert werden. Also würde ein Paar rot gestempelter Zürich 4 grundsätzlich Sinn machen.

In einer anderen Quelle las ich allerdings, dass ein eingeschriebener Brief damals 10 Rappen gekostet habe. Somit hätte eine ordnungsgemässe Frankatur aus einer Zürich 4 und einer Zürich 6 bestanden.

Im vorliegenden Fall glaube ich allerdings keinen Vermerk zu erkennen, der auf einen eingeschriebenen Brief hindeuten würde. Somit scheint mir die im Forum geäusserte Skepsis an der Echtheit von Brief und Marken gerechtfertigt. Schade.

Mit den besten Sammlergrüssen
seahorse
_________________
Es gibt noch so viel zu entdecken.
Nach oben
Astrid



Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 2830
Wohnort: Reiden, Luzern

BeitragVerfasst am: 12.04.2011 15:28    Titel:  

Guckt euch mal das hier an

http://www.ricardo.ch/kaufen/briefmarken/lots-und-sammlungen/ch/50-kisten-scheizer-briefmarken-und-welt/v/an640925144/

da müsste man ja 300 Jahre alt werden bis man alles durchgesehen hat. Shocked
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 12.04.2011 15:44    Titel:  

3 Rhyner-Briefe? Shocked
Das fällt mir jetzt aber sehr schwer zu glauben.
Einer davon ist sogar im Buch "Basler Taube" von Jean-Paul Bach und Felix Winterstein abgebildet:

Forum Basler Taube

Wie der wohl in eine Bananenkiste kommt?

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Internet-Tipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1252 blocked attacks