Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
SA-Mann und SS-Mann vom April 1945

 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Deutschland
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 10.03.2009 10:10    Titel: SA-Mann und SS-Mann vom April 1945  

Ich habe eine Frage an die Stempel-Experten hier.

Das hier ist der Satz "Parteiformationen vom 20. April 1945.

Forum Basler Taube

Gestempelt hätten die einen ganz beachtlichen Wert.
Aaaaber, die Stempel scheinen von Juni 1945 zu stammen (Berlin Wilmersdorf).
Die Marken wurden am 20.04.1945 herausgegeben.
Am 30.04.1945 gab sich Adolf die Giftpille.
Am 08.05.1945 trat die bedingungslose Gesamtkapitulation aller deutschen Truppen in Kraft.
Nach diesem Datum (08.05.1945) durften die Marken nicht mehr verwendet werden.

Was ist also von dieser Abstempelung zu halten, philatelistische Mache, Gefälligkeitsstempel, Fälschung?

Mein Händler sagt dazu:
Zitat:
... die sind immer falsch,Marken die abgestempelt wurden sind im Höchstfall gefälligkeit aber gelaufen nach Rücksprache mit den zuständigen Verbandsprüfern wohl nie ...


Und im Michel steht, es erfolgen keine BPP-Prüfungen.

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
sudetenphilatelie



Anmeldungsdatum: 29.05.2007
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 10.03.2009 18:04    Titel:  

Diese Problematik ist schon seit Jahren bekannt. Es existieren wohl wenige Exemplare "altgeprüft" vom Verbandsprüfer Schlegel. Seit Jahren streitet sich jedoch die Fachwelt, ob in den letzten Kriegstagen in Berlin (dort ging alles drunter und drüber) ein regulärer Postverkehr noch möglich war. Deshalb spricht vieles bei echtem Material für Gefälligkeitsstempel. Aufgrund dieser Problematik werden diese Ausgaben gestempelt nicht geprüft.

Das meiste in Umlauf befindlichen gestempelten Marken dürften aber Stempelfälschungen sein. Insofern kann ich die Aussage des Händlers nur bestätigen.
_________________
http://sudetenphilatelie.npage.de
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 10.03.2009 18:57    Titel:  

Eben, da lag ja Berlin bereits unter sowjetischem Artilleriefeuer. Aber der Michel behauptet, es gäbe Augenzeugen-Berichte, denen zufolge einzelne Poststellen den Betrieb aufrecht hielten.
Das muss alles ziemlich bizarr gewesen sein in jenen Tagen. Shocked

Aus dem Michel geht jedoch nicht hervor, ob diese Marken auch noch an andere Poststellen ausserhalb Berlins ausgeliefert werden und zum Verkauf gelangen konnten.

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 11.03.2009 15:35    Titel:  

Hallo Hamlet

Zum Stempel von "Berlin - Wilmersdorf" gab's vor ein paar Jahren mal einen Tread in einem anderen Forum:

BerlinWilmersdorf

Ev. hilft Dir das etwas weiter.

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Deutschland Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks