Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Scanner statt Lupe
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Briefmarken und Computer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
UNISTO



Anmeldungsdatum: 16.08.2006
Beiträge: 55
Wohnort: 7000 Chur

BeitragVerfasst am: 26.09.2009 10:28    Titel: Das würde mich auch interessieren, sieht gut aus...  

Der Preis und die Übertragungsart auf Pc wären auch ineressant, Zubehör etc., Arbeitet jemand mit diesem Gerät ? Wäre um Infos dankbar !!


Bruno hat Folgendes geschrieben:
Ich grabe einmal einen alten Thread aus.

Für zu Hause habe ich ein digitales Mikroskop (bei einem Discounter für ein paar Franken gekauft), welches seinen Dienst durchaus erfüllt. In einer Briefmarken-Revue bin ich nun auf ein Inserat gestossen und vielleicht kennt ja hier jemand diesen Artikel.

Es handelt sich um ein batteriebetriebenes Digital-Mikroskop, welches mit den Abmessungen 120x540x27 mm durchaus gut überallhin mitgenommen werden kann. Hat jemand zufällig ein solches Gerät oder kennt es? Mich würden die gemachten Erfahrungen interessieren.


Forum Basler Taube
Nach oben
Bruno



Anmeldungsdatum: 30.12.2008
Beiträge: 217
Wohnort: Kreuzlingen TG

BeitragVerfasst am: 26.09.2009 20:56    Titel:  

Hier noch die technischen Daten:

Vergrößerung 24- bis 96-fach. Für detaillierte Bildaufnahmen und präzise Untersuchungen von Münzen, Briefmarken und anderen filigranen Objekten. Auch auf einem PC-Bildschirm zu betrachten.

Ausstattung:
1,8" Farb-Display, USB-Verbindung.
Erstklassige, hochauflösende Bildqualität, 65000 Farben.
Einfache Bedienung, umfangreiche Anleitung.
Inkl. Zubehör: CD, 3 Micro-Batterien, USB-Kabel, Netzanschluß.

Abmessungen: Ca. 120 x 56 x 27 mm.


Preis in Deutschland: 265,00 EUR
Preis in Österreich: 292,00 EUR
Preis in der Schweiz: ?
Nach oben
schaumi



Anmeldungsdatum: 01.08.2009
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 19.10.2009 16:15    Titel: Nun hat es mich auch angesteckt  

Ich habe mir ein USB Mikroskop bei Amazon bestellt und zwar ein MicroCapture von der Firma DNT.
Ist kein "AEG=Auspacken-Einpacken-Gutschrift" Laughing .
Sieht so aus:
Forum Basler Taube

Habe dann auch gleich die 1 Fr Stehende aufgenommen:

Forum Basler Taube


Das beste kommt nun: Läuft unter dem BS Windows und OS X
Mein Mac freut sich.
Hier ist die Firma: http://www.dnt.de/index.php?dir=produkte/digi-micro
_________________
You think you’re safe. You are not.

Schaumi
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 19.10.2009 16:24    Titel:  

Welche Vergrösserungs-Faktoren kann das Teil?

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
schaumi



Anmeldungsdatum: 01.08.2009
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 19.10.2009 17:23    Titel: Vergrößerungsfaktor  

Geht bis 200 fache. Die Software unter Win ist etwas umfangreicher. Bei einer Einstellung 640x480 läßt das Teil Zoom zu, 4 mir zu helle LED's können an/abgeschaltet werden (sind wohl vom Audi Scheinwerfer geklaut). Hat auch ein superfeines Einstellrad für die Schärfe, bei Win geht noch mal mit Menü. Das Teil läuft unter OS X (sonst wird ja immer die Firewire verlangt) sogar unter USB, hab vorhin mal Skype getestet, auch dort wird der Treiber erkannt, obwohl ich einen IMac mit Powerprozessor habe, nix Intel. Kann auch als WebCam verwendet werden, bin ganz erschrocken, als ich meine Falten sah *grins*.
_________________
You think you’re safe. You are not.

Schaumi
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 1981
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 19.10.2009 17:36    Titel:  

Mein Mikroscope sieht, bis auf die Farbe, genau gleich aus. Vergrösserungsfaktor von 10 bis 200fach. Die 4 Led-Lampen haben 2 Helligkeitsstufen. Ich arbeite damit schon einige Monate und bin absolut zufrieden damit. Aber als WebCam hab ich das Teil bisher nicht verwendet...muss ich mal versuchen Wink

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1392
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 19.10.2009 18:01    Titel: Scanner  

Da ich viel auf Ricardo handle, habe ich mir schon laenger einen Scanner Canon LIDE 35 gekauft. Das Ding ist fuer diese Zwecke ideal. Viel brauche ich das Teil auch fuer die genauere Bestimmung der Portomarken. Da der Stempel oft ueber dem Fluegelrad ist, kann man mit der entsprechenden Vergroesserung meist rausfinden, ob es sich um einen Typ I oder II handelt.
Fuer die Bestimmung der KZ brauche ich immer noch Reinbenzin Twisted Evil (man moege mir verzeihen, aber es ist viel praktischer...)
_________________
It's not the network...
Nach oben
Sigi



Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 493
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 19.10.2009 18:59    Titel:  

Zitat:
Fuer die Bestimmung der KZ brauche ich immer noch Reinbenzin (man moege mir verzeihen, aber es ist viel praktischer...)


Hallo 66ard

Da bin ich ganz deiner Meinung und es wird auch von richtigen Profis so empfohlen. Klar manchmal brauche ich auch das Signoscope vorallem wenn ich mir richtig lange Zeit lassen will aaaaaabbeeer da muss man schon zuerst mal überlegen, denn ich möchte ja nicht meine Lieblingsstrubeli pressen lassen Wink Wink

Gruss Sigi
_________________
http://philatelie.heimat.eu

Draussen liegt neben dem, was richtig, und dem was falsch ist, ein riesiges Feld.
Dort werden wir uns treffen.

(Mevlana Jalaluddin Rumi)
Nach oben
66ard



Anmeldungsdatum: 15.10.2009
Beiträge: 1392
Wohnort: Wangen

BeitragVerfasst am: 19.10.2009 19:18    Titel:  

Ich habe mir die Anschaffung des Signoscopes lange ueberlegt. Viele Leute haben jedoch abgeraten, da es eben auch keine 100%-ige Garantie gibt, dass man die WZ/KZ sehen kann. Und es ist teuer... Crying or Very sad
Gerade bei den Portomarken bin ich bis jetzt gut gefahren mit Benzin. Und eben, man will ja nicht unbedingt das Relief rauspressen mit dem Teil Smile

Gruss
-- 66ard
_________________
It's not the network...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Briefmarken und Computer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1252 blocked attacks