Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Stehende Helvetia
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 15, 16, 17  Weiter
 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sydney2000



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 687
Wohnort: Ballina NSW 2478, Australia

BeitragVerfasst am: 17.08.2009 11:33    Titel: Stehende Helvetia  

Hier sind 3 Stehende, mal sehen was Fredy da zu sagen hat!

Forum Basler Taube


Forum Basler Taube


Forum Basler Taube


Gruss

Peter
_________________
Don't worry about the world coming to an end today. It's already
tomorrow in Australia!
(Charles Schultz)
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2005
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 17.08.2009 14:59    Titel:  

Hallo sydney2000

Bei allen 3 Helvetia's handelt es sich um die SBK-Nr. 73D (Michel 67C). Wobei die oberste Marke mit der Schnellpresse gedruckt wurde, die anderen zwei mit der Handpresse. Der maschinelle Druck ist etwas feiner als der von der Handpresse. Der Druck erfolgte bei allen 3 Marken mit der Originalplatte I.

Bei den 2 Helvetia's oben kann ich keine Besonderheiten feststellen. Auf der untersten Marke sieht man im ganzen Markenbild einige sogenannte "Rakelstriche" die unter den "immerwiederkehrenden Abarten" einzuordnen sind.

Solche Rakelstriche entstehen, wenn das Rakelmesser beschädigt ist. Dieses soll die überflüssige Farbe vom Druckzylinder entfernen bevor der Druckvorgang beginnt.

Da diese Marke jedoch div. Mängel im Oval aufweist, sinkt der Wert gegen Fr. 0.-. Die anderen 2 Helvetia's werten im SBK Fr. 8.- in einwandfreiem Zustand und sauberer Abstempelung. Die Zähnung und der Zustand sind in Ordnung, aber die Stempel lassen einige Wünsche offen.

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
sydney2000



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 687
Wohnort: Ballina NSW 2478, Australia

BeitragVerfasst am: 01.09.2009 12:35    Titel:  

Hier noch einmal ein wenig Hilfe bitte.

Forum Basler Taube


Forum Basler Taube



Forum Basler Taube


Falls Du mal Zeit hast Fredy?

Cheers
Peter
_________________
Don't worry about the world coming to an end today. It's already
tomorrow in Australia!
(Charles Schultz)
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2005
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 01.09.2009 18:37    Titel:  

Hallo sydney2000

Für diese Marken stehle ich mir einfach die Zeit Wink

1. Marke:

SBK-Nr. 75E ( Michel 70D ), weisses Papier mit Kontrollzeichen B, 14 Zähne senkrecht.....KatWert Fr. 70.-
Die Marke hat div. Farbpunkte im ganzen Markenbild, das zählt zu den immerwiederkehrenden Abarten und wird nicht besonders bewertet. Sonstige Abarten oder Plattenfehler kann ich keine erkennen.

2. Marke:

SBK-Nr. 99A ( Michel 93D ), Faserpapier mit Wasserzeichen, 14 Zähne....KatWert Fr. 20.-.
Obere Zähnung auch mangelhaft, aber trotzdem noch sammelwürdig. Auch hier sehe ich keine Abarten oder Plattenfehler.

3. Marke:

Ist der gleiche Typ wie die erste Marke. Auch wieder div. Farbpunkte aber keine Abarten. Auch bei dieser Marke ist die Zähnung oben mangelhaft. Und ev. sogar ein kleiner Einriss oben rechts beim defekten Zahn ?

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
sydney2000



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 687
Wohnort: Ballina NSW 2478, Australia

BeitragVerfasst am: 02.09.2009 00:32    Titel: Stehende Helvetia  

Hallo Fredy,

Herzlichen Dank fuer Deine immer so schnelle und lehrreichen Antworten!
Du sagst unter anderem "aber noch immer sammelwuerdig"
Es ist mir klar,dass Marken mit kurzen "Zaehnen" Wegwerfmaterial sind, hier in Australien wird immer wieder vorgehoben, dass ungefaehr 100 jaehrige Marken "trotz Fehler"
natuerlich zu kleineren Werten gehandelt werden....aber absolut sammelfaehig sind, da offensichtlich VFU (very fine used used) und 100 % Zaehnung "Raritaeten" sind und in vielen Faellen fuer den Mehrfachen Katalog wert verkauft werden.

So bin ich mir nicht sicher ob das mit Helvetia auch zutrifft?
Wie ist Deine Meinung dazu"

Peter
_________________
Don't worry about the world coming to an end today. It's already
tomorrow in Australia!
(Charles Schultz)
Nach oben
sydney2000



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 687
Wohnort: Ballina NSW 2478, Australia

BeitragVerfasst am: 03.09.2009 00:32    Titel: Stehende Helvetia  

Hallo Fredy,

Kannst Du nochmals die erste 1Fr Marke nachschauen, ist die Lanze oben "gebrochen"?

Peter
_________________
Don't worry about the world coming to an end today. It's already
tomorrow in Australia!
(Charles Schultz)
Nach oben
sydney2000



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 687
Wohnort: Ballina NSW 2478, Australia

BeitragVerfasst am: 03.09.2009 00:41    Titel: Stehende Helvetia  

Diese kann ich auch nicht einordnen Fredy?

Forum Basler Taube



Forum Basler Taube


Diese Stehenden sind ein "Minenfeld" Surprised

Peter
_________________
Don't worry about the world coming to an end today. It's already
tomorrow in Australia!
(Charles Schultz)
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2005
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 03.09.2009 17:29    Titel:  

Hallo Peter

Kannst Du mir von den 2 Helvetia's noch die Rückseite zeigen? So kann ich die auch nicht eindeutig zuordnen....das Stempeldatum allein hilft mir hier nicht weiter. Da muss ich die Kontrollzeichen sehen, um Dir weiterzuhelfen.

Gruss
Fredi
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2005
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 03.09.2009 18:08    Titel: Re: Stehende Helvetia  

Hallo Peter

sydney2000 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Fredy,

Herzlichen Dank fuer Deine immer so schnelle und lehrreichen Antworten!
Du sagst unter anderem "aber noch immer sammelwuerdig"
Es ist mir klar,dass Marken mit kurzen "Zaehnen" Wegwerfmaterial sind, hier in Australien wird immer wieder vorgehoben, dass ungefaehr 100 jaehrige Marken "trotz Fehler"
natuerlich zu kleineren Werten gehandelt werden....aber absolut sammelfaehig sind, da offensichtlich VFU (very fine used used) und 100 % Zaehnung "Raritaeten" sind und in vielen Faellen fuer den Mehrfachen Katalog wert verkauft werden.

So bin ich mir nicht sicher ob das mit Helvetia auch zutrifft?
Wie ist Deine Meinung dazu"

Peter


Ich versuche mal, deine Fragen zu beantworten:

Sammelwürdig sind bei mir alle Helvetia's, ausser es sei wirklich ein arger "Knochen". Der Grund: ich bau mir hier eine Vergleichssammlung auf, da der Zumstein Spezial hier insgesamt bis zu 200 verschiedene Farbtöne notiert. Da gibt es bei einigen Ausgaben bis zu 7 verschiedene Farben, die auch je nach Seltenheit, höher bewertet werden. Deshalb schmeiss ich hier fast nicht's weg. Dazu mal eine Beispielseite:


Forum Basler Taube


Zitat:
und 100 % Zaehnung "Raritaeten" sind und in vielen Faellen fuer den Mehrfachen Katalog wert verkauft werden.


Das triff hier hauptsächlich auf die 2. Ausgabe mit der groben Zähnung 9 3/4 : 9 1/4 zu. Einwandfrei gezähnte Marken sind hier die Seltenheit und da werden schon ab und zu Preise über dem KatWert bezahlt. Das trifft aber nur hier zu. Bei anderen Marken mit Zahnmängel'n sinkt der Wert stark nach unten.
Bei neuerem Material werden solche Marken mit "Karies" ausgetauscht, sobald ich was besseres einordnen kann.

Konnte ich Dir hiermit etwas helfen ??

Gruss
Fredi
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
sydney2000



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 687
Wohnort: Ballina NSW 2478, Australia

BeitragVerfasst am: 03.09.2009 23:30    Titel: Stehende Helvetia  

Zitat:
Bei neuerem Material werden solche Marken mit "Karies" ausgetauscht, sobald ich was besseres einordnen kann.

Konnte ich Dir hiermit etwas helfen ??

Gruss
Fredi




....und ob! Danke Fredy!

Zitat:
Kannst Du mir von den 2 Helvetia's noch die Rückseite zeigen? So kann ich die auch nicht eindeutig zuordnen....das Stempeldatum allein hilft mir hier nicht weiter. Da muss ich die Kontrollzeichen sehen, um Dir weiterzuhelfen.


20 XII 99


Forum Basler Taube


08 III 99

Forum Basler Taube


Die Bleistift markierungen stammen nicht von mir.

Nun bin ich gespannt was da heraus kommt!

Peter
_________________
Don't worry about the world coming to an end today. It's already
tomorrow in Australia!
(Charles Schultz)
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2005
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 06.09.2009 15:12    Titel: Re: Stehende Helvetia  

Hallo sydney2000

sydney2000 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Fredy,

Kannst Du nochmals die erste 1Fr Marke nachschauen, ist die Lanze oben "gebrochen"?

Peter


Bei dieser Marke erkennt man im Markenbild diverse Farbpunkte.....einer liegt jetzt genau auf dem Speer. Ist also nicht's besonderes sondern eine Zufälligkeit. Davon könnte ich Dir hier verschiedene Bildbeispiele anhängen Wink

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2005
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 06.09.2009 16:46    Titel:  

Hallo sydney2000

Ich bin Dir noch die Antwort zu den beiden 1-Franken-Helvetia's schuldig.

Bei beiden Marken handelt es sich um die SBK-Nr. 71D ( Michel 63YC ), Kontrollzeichen B. Auch hier kann ich keine Besonderheiten feststellen. Die obere Marke scheint mir einen diagonalen Bug zu haben, der Scann kann mich aber auch täuschen. Der aktuelle KatWert ist Fr. 8.-.

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
prosee



Anmeldungsdatum: 10.07.2009
Beiträge: 985
Wohnort: 8404 Winterthur

BeitragVerfasst am: 08.09.2009 10:00    Titel:  

Hallo zusammen

Kann mir jemand von euch Spezialisten für die stehenden sagen ob das etwas spezielles ist?


Forum Basler Taube



Forum Basler Taube


Bei beiden Marken ist links vom Schriftzug Helvetia keine Farbe sprich keine roten Striche. Das selbe auch bei dem Schrägen Strich von 1Fr. die lin ke Marke ist noch etwas extremer. Ist das was spezielleres oder nur eine Druckzufälligkeit?

Achtung bei LCD Bildschirmen. Das Farbbild kann je nach Betrachtungswinkel verfälscht werden. Bei LCD Schirmen leicht von unten schauen...Danke

Danke für eure Antworten!

prosee
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2005
Wohnort: 8762 Schwanden/GL

BeitragVerfasst am: 09.09.2009 22:00    Titel:  

Hallo prosee

Die Bilder sind leider nicht sehr aussagekräftig. Am liebsten sind mir Scann's, da kann man meist mehr Detail's erkennen.
Trotzdem kann ich Dir eine positive Antwort geben Wink

Die rechte Marke, übrigens eine 71C ( Michel 63XC ), hat eine deutliche Plattenabnützung am rechten Rand sowie eine starke Abnützung im oberen Rand links. Dieser Plattenfehler wird geführt unter der Zumstein-Nr. 71C.2.45/I und wird bewertet mit einem Zuschlag von Fr. 90.-.

Die linke Marke kann ich nicht genau zuordnen, da ist mir zuviel Licht drinn. Kann sein, das es sich um den Plattenfehler 71C.2.50/I handelt, Weisse Helvetia, linkes Sternenband, linker und oberer Rand stark abgenützt oder ganz weiss, Oval z.T. heller. Dieser Fehler wird mit einem Zuschlag von Fr. 150.- bewertet.

Bei der rechten Helvetia könnte es sich um den selben Plattenfehler handel'n. Nur ist hier der rechte Rand deutlich stärker abgenutzt.

Wenn Du Bilder mit der DigiCam machst, dann versuche das am besten ohne Blitz bei natürlichem Tageslicht. Und vor allem brauch ich grössere Bilder, wie z.B. die Helvetia's von sydney2000. Das würde mir bei der Analyse sehr helfen Wink

Gruss
Afredolino
_________________
Beginn den Tag mit einem lächeln und Du hast ihn schon gewonnen
Nach oben
sydney2000



Anmeldungsdatum: 03.07.2009
Beiträge: 687
Wohnort: Ballina NSW 2478, Australia

BeitragVerfasst am: 06.11.2009 13:11    Titel: Stehende Helvetia  

Nach dem zuegeln, habe ich wieder etwas mehr Zeit....!
Koennte mir hier der stehende Spezialist einwenig Info geben?

ZNR 91 A 13 Zaehne


Forum Basler Taube


Forum Basler Taube


Die Inschrift 1 Fr unten sieht aes bitzeli abnormal aus?

Gruss

sydney2000
_________________
Don't worry about the world coming to an end today. It's already
tomorrow in Australia!
(Charles Schultz)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Analysieren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 15, 16, 17  Weiter
Seite 2 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1252 blocked attacks