Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Was ist das für eine Marke?

 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Schweiz / Liechtenstein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
delta89



Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 59
Wohnort: Lachen

BeitragVerfasst am: 29.10.2006 20:56    Titel: Was ist das für eine Marke?  

Hallo,

ich habe in meiner Sammlung mehrere solche Marken, mit einem etwas abgeschnittenen Rand. Da es für mich bei allen gleich aussieht, wollte ich euch fragen, ob diese Maeken mit einer Schere bearbeitet wurden, oder ob diese Marken wirklich so sind.

Hier noch das Bild von einer dieser Marken


Forum Basler Taube



Herzlichen Dank für eure Antworten

Daniel


Zuletzt bearbeitet von delta89 am 31.10.2006 15:53, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 29.10.2006 21:27    Titel:  

Das dürfte eine Rollenmarke sein. Von dieser Marke wurden Rollen hergestellt, das ist zwar im SBK nicht erwähnt, aber findet sich im Zumstein Spezialkatalog Band 1 Seite 507.
So wie diese Marke aussieht, war in der Maschine der Schneide-Mechanismus nicht ganz präzise eingestellt, denn was unten zu wenig ist, ist oben zuviel.
Mit ein wenig Glück hast Du eine Marke mit Klebestelle. Dies wäre dann der schlüssige Beweis, dass es eine Rollenmarke ist.

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
delta89



Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 59
Wohnort: Lachen

BeitragVerfasst am: 29.10.2006 21:36    Titel:  

Hamlet hat Folgendes geschrieben:
Mit ein wenig Glück hast Du eine Marke mit Klebestelle. Dies wäre dann der schlüssige Beweis, dass es eine Rollenmarke ist.


Hey,

danke für die Antwort, was meinst du mit Klebestelle?

Lg

Daniel
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 29.10.2006 21:44    Titel:  

Ich weiss jetzt nicht mehr, wo ich das herhabe, muss Dich deshalb bitten, diese Information nur unter Vorbehalt als Wahrheit zu nehmen.

Es gab 2 Herstellungsmethoden für Rollenmarken. Bei der einen wurde die Rolle direkt produziert (z.B. SBK 414 Kirche Appenzell 15 Rp). Bei diesen Rollenmarken findet sich auf jeder 5. Marke eine Kontrollnummer auf der Rückseite.
Bei der 2. Herstellungsmethode wurden die Rollen unter Zuhilfenahme der Randstreifen aus Bogenmarken zusammengeklebt. Der Bogen enthielt 50 Marken (5 waagrecht, 10 senkrecht). Daraus ergibt sich bei jeder 10. Marke aus der Rolle eine Klebestelle, sprich eben der angeklebte Randstreifen des nächsten 10er-Streifens auf der Rückseite.

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 29.10.2006 22:56    Titel:  

Hier übrigens noch 2 Rollenmarken, bei denen der Schneide-Mechanismus komplett die Orientierung verloren hatte:

Forum Basler Taube


Und ein 5er-Streifen der erwähnten 414. Die Kontrollnummer auf der 5. Marke ist deutlich zu sehen:

Forum Basler Taube


Gerne würde ich Dir auch eine Marke mit Klebestelle zeigen, doch ich besite keine. Vielleicht hat ja jemand anders hier so ein Stück?

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
Afredolino



Anmeldungsdatum: 14.07.2005
Beiträge: 2011

BeitragVerfasst am: 29.10.2006 23:38    Titel:  

Hier ist ein Beispiel einer Marke mit Klebestelle. So wurden die Rollen miteinander verbunden.


Forum Basler Taube



Diese Rolle wurde zudem nicht richtig eingelegt, deshalb wurde sie in Markenmitte abgetrennt.


Forum Basler Taube



Gruss
Afredolino
Nach oben
delta89



Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 59
Wohnort: Lachen

BeitragVerfasst am: 30.10.2006 17:01    Titel:  

Hallo,

Danke für all eure Antworten.

Lg

Daniel
Nach oben
alinghi



Anmeldungsdatum: 13.02.2009
Beiträge: 291
Wohnort: Kt. Solothurn

BeitragVerfasst am: 11.09.2015 17:13    Titel: Soll ich mich jetzt freuen...?  

Guten Abend allerseits

Habe gestern in einem kleinen PJ-Konvolut die Trachtengirls raussortiert und bin dabei auf dieses Exemplar gestossen:

Forum Basler Taube

Ist zwar keines der feschen Mädels, aber eine Perfin-Marke. Sogar eine recht gute, ist sie doch laut Baer mit Seltenheitsfaktor 6 von 10 bewertet (K13).
Noch mehr gestaunt habe ich dann, als ich die Marke umdrehte:

Forum Basler Taube

Der ungezähnte Rand deutet ja schon auf eine Rollenmarke hin - und jetzt erst noch eine mit Klebstelle Shocked
Erwartungsfroh wühlte ich im Spezial und wurde endlich auf S. 516 fündig. Dort ist die Marke aufgeführt, allerdings ohne Bewertung und mit einer "komischen" Einführung. Offenbar gelten diese PJ-Ausführungen als fälschungsgefährdet? Was soll mir das jetzt sagen? Wie "speziell" ist denn nun diese Marke?
Was denkt ihr darüber? Freue mich auf eure Einschätzungen.

Herzliche Grüsse, alinghi
_________________
Die Kugel ist das vollendetste Ganze!
Nach oben
Astrid



Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 2830
Wohnort: Reiden, Luzern

BeitragVerfasst am: 20.02.2016 18:09    Titel:  

Statt wieder extra Thread zu öffnen nehme ich einfach diesen, Titel passt auch.

Ich kann diese Liechtenstein Marke nirgends finden, da steht auch kein Jahr darauf. Mein Katalog geht nur bis 2014. Habe Sie aber auch nicht bei den Neuheiten gefunden die ich hier jeweils zeige. Im Shop der Liechtenstein Post hab ich auch gesucht. Habe etwa 5 davon und alle sind im 2015 gestempelt.

Kann mir jemand weiter helfen?

Danke und Gruss
Astrid


Forum Basler Taube
Nach oben
PitschLe



Anmeldungsdatum: 06.05.2012
Beiträge: 190
Wohnort: Aargau

BeitragVerfasst am: 20.02.2016 19:39    Titel:  

Astrid,

das ist eine "personalisierte Briefmarke".
Bei der Post Liechtenstein kann man Briefmarken mit einem eigenen Bild oder Logo bestellen.
Die Beschriftung ist bei den normalen Briefmarken-Ausgaben der Post "Fürstentum Liechtenstein", bei den personalisierten Marken "Liechtensteinische Post AG".
Für diese Marken gibt es (noch) keinen Katalog.

Gruss PitschLe
Nach oben
Astrid



Anmeldungsdatum: 23.01.2010
Beiträge: 2830
Wohnort: Reiden, Luzern

BeitragVerfasst am: 21.02.2016 13:53    Titel:  

Hallo PitschLe

Vielen Dank auf die Idee bin ich gar nicht gekommen, da die Marke so richtig "echt" aussieht.

Das mit dem Schriftzug hab ich nicht gewusst, wenn ich zwei nebeneinander gelegt hätte wäre es mir wahrscheinlich auch aufgefallen.

Danke und Gruss
Astrid
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Schweiz / Liechtenstein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1252 blocked attacks