Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Wer kennt/hat dieses Strubel-Buch?

 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Buchtipps
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
klassiker



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 621
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 08.09.2006 13:59    Titel: Wer kennt/hat dieses Strubel-Buch?  

Heute kam ein Paket von Philabooks, das wieder einmal
stundenlang Freude garantiert.

1.) Das Paket enthielt das an anderer Stelle in diesem Forum vorgestellte Buch
"The Grinnell Hawaiian Missionary Stamps".
Phantastisch; Pflichtlektüre für alle, die sich für Philatelie insgesamt
interessieren. Die Geschichte der "Grinnells" könnte man auch als Krimi
verfilmen; es ist schon selten, dass sich drei Generationen später die Angehörigen
noch bemühen, unter gigantischem Aufwand nachzuweisen, dass ihr
Grossvater keine Fälschungen verkauft hat.

2.) Der auf meiner Site kurz erwähnte Band IV von Amrheins
"Philatelic Literature" war auch in der Sendung (Nr. 20 von insgesamt nur
225 einzeln nummerierten Exemplaren) - wer noch ein Exemplar haben
will, sollte sich schnell bei Philabooks melden; ich weiss sonst keinen
Händler im deutschsprachigen Raum, der diese Bände verkauft. (Im
Buchhandel sind sie nicht zu haben; Selbstverlag des Autors, und der lebt
in Costa Rica!)
Band IV ist der deutlich teuerste, aber bisher auch beste Band - letzteres
kommt mir vielleicht nur so vor, weil jetzt endlich Europa dran ist, und
da fühlt man sich etwas heimischer ...
Ich habe gleich einmal in der Sektion "Schweiz" herumgeblättert, und damit

3.) komme ich zum im Titel dieses Postings angesprochenen Buch:
Amrhein zitiert ein Werk, das ich, wie ich gestehen muss, bisher nicht
einmal dem Namen nach kannte.
(Das brandneue Strubel-Handbuch setzt sich ab Seite 475 ausführlich mit
diesem Buch auseinander, aber so weit war ich noch nicht vorgedrungen ...)

Der fraglich Band stammt von Herbert Brach; das Buch heisst
The Imperforate Sitting Helvetia "Strubel" - 1854-1863
und ist 2001 in den USA erschienen.
Kennt das jemand hier? Es dürfte etwas schwierig zu beschaffen sein
(Anfrage an Herrn Schneider war natürlich fünf Minuten,
nachdem ich das bei Amrhein gelesen hatte, schon raus).

Chris
_________________
http://www.klassische-philatelie.ch
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 08.09.2006 14:52    Titel:  

Könnte das hier helfen?
http://www.swiss-stamps.us/Tell/T276.pdf

Auf Seite 5 des Dokuments befindet sich die Bestell-Adresse:
Elizabeth K. Brach
13803 Crown Bluff
San Antonio, TX 78213

und der Preis:
$125 plus $NeHandVoll für Porto

Gibt auch eine Mail-Adresse:
dabrach@aol.com

Und hier ist das Buch für 100 Pfund in einer Auktion:
http://www.cavendish-auctions.com/sale686_19sep06/A3560_36.HTM


Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
klassiker



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 621
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 08.09.2006 17:21    Titel:  

Hamlet hat Folgendes geschrieben:
Könnte das hier helfen?
http://www.swiss-stamps.us/Tell/T276.pdf


Merci, das hatte mir Google auch schon geliefert.

Aber: Stand 2001, muss also nicht mehr stimmen, Zolldokumente können
die meisten Amis auch nicht ausfüllen (Vorurteile sind die Summe der
Lebenserfahrung - 7 Jahre eBay!), und dann der Ärger mit der Bezahlung
(bzw. die Fr. 30,- Gebühr für einen Auslandsscheck) - muss ich alles nicht
haben ...

Schneider besorgt es mir; wahrscheinlich kann ich es dann in
Sindelfingen direkt mitnehmen Wink

Aber vielen Dank für's Suchen! (Ich hätte den Link natürlich auch schon
mit angeben können - mein Fehler! Andererseits solltest Du mich gut
genug kennen, um zu wissen, dass ich diese Sachen alle schon durch habe,
ehe ich irgendwo frage Wink)

Chris
_________________
http://www.klassische-philatelie.ch
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 08.09.2006 17:24    Titel:  

Null Problemo. Laughing

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
klassiker



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 621
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 22.11.2006 21:37    Titel: Re: Wer kennt/hat dieses Strubel-Buch?  

klassiker hat Folgendes geschrieben:
Der fraglich Band stammt von Herbert Brach; das Buch heisst
The Imperforate Sitting Helvetia "Strubel" - 1854-1863
und ist 2001 in den USA erschienen.
Kennt das jemand hier? Es dürfte etwas schwierig zu beschaffen sein
(Anfrage an Herrn Schneider war natürlich fünf Minuten,
nachdem ich das bei Amrhein gelesen hatte, schon raus).


Heute kam es an - ein wirklich prachtvolles Werk!
Grossformatiger, in Leinen gebundener Band mit phantastischer
Abbildungsqualität.

Die Beschaffung war übrigens, wie mir Herr Schneider erzählte, eine
wahre Odyssee - meine oben geäusserten Vermutungen waren also
nicht ganz falsch.
(Kostete jetzt 168 Euro - absolut angemessen, wenn man bedenkt, dass
ich keine Arbeit und keinen Ärger damit hatte.)

Chris
_________________
http://www.klassische-philatelie.ch
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 23.11.2006 00:26    Titel:  

Laughing Laughing Laughing
Chris unser Büchersammler! Laughing

Ich gratuliere Dir Mann.
Darf man auch mit Zitaten aus dem Werk rechnen?

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
klassiker



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 621
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 23.11.2006 06:49    Titel:  

Hamlet hat Folgendes geschrieben:

Chris unser Büchersammler! Laughing


Das hat soviel Eigendynamik bekommen, dass ich inzwischen die Frage
nach meinen Sammelgebieten an erster Stelle mit "philatelistische
Literatur" beantworte.

Im Moment entsteht gerade wieder eine neue Sektion meiner Site,
Auslöser war - ein Buch! Die Marken kamen erst danach ...
Lasst Euch überraschen - wird vielleicht ab Januar 2007 im Web stehen.

(Die Arbeit daran geht recht langsam voran, da ich seit sechs Wochen
und noch für mindestens drei weitere den rechten Arm in einer Schiene
trage, und das ist für einen Rechtshänder im Alltag ziemlich limitierend.)

Zitat:

Darf man auch mit Zitaten aus dem Werk rechnen?


Vielleicht sogar mit einigen Abbildungen - exemplarisch, als "Appetitmacher",
gewissermassen ein literarisches amuse-gueule Wink

Chris
_________________
http://www.klassische-philatelie.ch
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Buchtipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1249 blocked attacks