Forum Basler Taube Foren-Übersicht
Forum Basler Taube
 
Forum Basler Taube Foren-Übersicht

Der Treffpunkt für Briefmarken-Sammler um zu fachsimpeln, zu diskutieren oder einfach nur zu plaudern

   
RegistrierenRegistrieren LoginLogin SuchenSuchen
Forum Basler Taube Foren-Übersicht
CH-Kino ist besser als Hollywood - Die Baslertaube-Mediathek für einmalige Filmerlebnisse
Zwei neue Warnungen

 
  Dieses Thema einem Freund empfehlen    Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Internet-Tipps
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 28.09.2007 10:17    Titel: Zwei neue Warnungen  

Augen auf bei Online-Auktionen !!!

Die eine Warnung betrifft Ebay, die Meldung liegt bei mir schon ein paar Tage. Sorry für die Verspätung. Embarassed
Bei Ebay sind Betrugsfälle gemeldet worden, die mit der Option "Second Chance" zusammenhängen.
Dabei wird gutgläubigen Usern, die bei einer Auktion den Zuschlag nicht erhielten, per Mail ein zweites Angebot gemacht, die ersehnte Ware doch noch kaufen zu können. Wie es scheint, ist es einer kriminellen Gruppierung gelungen, über die Paypal-Ebay-Verbindungen an Kunden-Daten von Ebay heran zu kommen.
Wenn bei Dir ein Second-Chance-Mail von Ebay eintrudelt, dann überprüfe, ob sich das Mail auch in den NAchrichten Deines Ebay-Accounts befindet. Nur wenn es sich dort ebenfalls befindet, ist es echt.
Bei Spiegel onLine steht es ein wenig ausführlicher:
Betrüger bedienen sich in Ebay-Datenbanken

Die zweite Warnung kam gestern rein und betrifft Ricardo:
Zitat:
Liebe ricardo.ch-Verkäufer

In letzter Zeit wurden wir von verschiedenen Verkaufsagenten über ein neuartiges Betrugsvorgehen im Internethandel informiert. Dabei werden Verkaufsagenten gesucht, die für Drittpersonen Waren auf Schweizer Internetplattformen verkaufen.

Hinter diesen Drittpersonen stecken vermutlich organisierte Banden, welche die entsprechende Ware weder besitzen noch liefern und somit den Verkaufsagenten finanziell schädigen könnten.

Wir haben vereinzelte Rückmeldungen von geschädigten Verkaufsagenten erhalten, da diese vom „dubiosen“ Verkäufer keine Ware erhalten haben und nun die Käufer finanziell entschädigen müssen.

Deshalb bitten wir Sie, folgende Regeln zu beachten:


Verkaufen Sie immer nur im eigenen Namen oder nur für Personen, welche Sie persönlich kennen.
Verkaufen Sie nie Ware, welche sich nicht in Ihrem Besitz befindet.

Wenn Sie diese Regeln befolgen, laufen Sie keine Gefahr, in die Falle dieser organisierten Banden zu tappen.

ricardo.ch selbst kann leider nichts gegen diese Betrüger unternehmen, da es sich um Vereinbarungen zwischen Privatpersonen handelt. Es ist uns jedoch ein Anliegen, unsere Kunden offen und transparent über solche Missstände zu informieren, da wir konsequent jede Art von Betrug im Internet verurteilen.

Mit freundlichen Grüssen
Ihr ricardo.ch-Team


Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
klassiker



Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 621
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 28.09.2007 17:50    Titel:  

Bei eBay wundere ich mich ja schon längst über Nichts mehr – es macht
zunehmend weniger Spass.

Dass aber jetzt auch "unser" ricardo (in der Schweiz immer noch die Nr. 1
vor eBay!) zum Ziel krimineller Machenschaften wird, stimmt traurig, war
aber wohl irgendwann einfach zu erwarten.

Insgesamt werden meine Aktivitäten bei den Online-Auktionshäusern
immer weniger, zumal in den letzten Jahren auch so ziemlich alle
"konventionellen" Auktionshäuser sehr gute Online-Kataloge und
Gebotsmöglichkeiten über das Web eingeführt haben.

Also doch wieder Felzmann, Schwanke, Pumpenmeier, Nordphila,
Sandafayre, Høiland und Co. Wink

Chris
_________________
http://www.klassische-philatelie.ch
Nach oben
Hamlet
Site Admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 3455
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 28.09.2007 18:54    Titel:  

Ich denke, man sollte sich durch solche Dinge nicht die Freude an der Sache nehmen lassen. Es liegt nun mal im Wesen des Menschen, alles was er vorfindet auszuprobieren, ob man es auch zweckentfremdet nutzen kann. Denk doch bloss, kaum gab es Briefmarken, gabs auch schon die ersten Betrügereien damit.

Was mich halt immer wieder erstaunt ist die Tatsache, wie gedankenlos viele Leute sich im Internet verhalten und persönliche Daten an Unbekannte weiter geben. Keiner würde doch beispielsweise, wenn er weg geht, seine Wohnung offen stehen lassen. Aber seinen Computer ungeschützt offen zu lassen wie ein Scheunentor und ihn dann auch noch zusätzlich mit dubiosen Downloads zu infiltrieren ist ein richtiger Volkssport.

Im realen Leben weiss jeder, dass er an der nächsten Strassenecke betrogen werden kann, aber im Internet ist man dann höchst erstaunt, dass es Leute gibt, die auf solche Ideen kommen.
"Macht doch endlich die Programme sicherer!" So hört man es überall klagen. Na ja, eine Sicherheits-Lücke muss auch zuerst aufgedeckt werden, bevor sie geschlossen werden kann. Im Vergleich dazu ist eine handelsübliche Wohnungstüre in weniger als 1 Minute geöffnet und keiner beklagt sich, man ist sich dessen einfach bewusst.

Ich sage halt, Leute lasst Eure Gehirne eingeschaltet, wenn Ihr an den Computer sitzt. Der Computer denkt nämlich nicht! Das müsst Ihr schon selbst tun und ein wenig gesundes Misstrauen hat noch nie geschadet.
Gewarnt werdet Ihr überall und ständig. Wer die Warnungen in den Wind schlägt ist dann halt selbst schuld.

Hamlet
_________________
Hamlets Katalog-Shop
Hamlets Mediathek
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
     Forum Basler Taube Foren-Übersicht -> Internet-Tipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Protected by CBACK.DE CrackerTracker and phpBB2.de.

1252 blocked attacks